Einen Abend Hustenblocker trotz Schleimlöser?

2 Antworten

Hallo,

das ist nicht schlimm, sondern sogar am Anfang ratsam. Tagsüber Hustenlöser (Mucosolvan retard???), abends Hustenstiller (Hustenstiller ratio, sedotussin, Silomat, Phytohustil o.ä.). Sollte sich an Deinem Husten aber in Bälde so rein gar nix tun, würde ich mal einen Arzt aufsuchen, dann hat der trockene Husten u. U. andere Ursachen (z.B. säurebedingte Magenbeschwerden). M.R.

Danke für die Antwort. Ich hab komischerweise immer sehr lange Husten, der sich dann nach Wochen von alleine erledigt. Ich war deswegen schon mehrfach beim Arzt, aber die haben mir auch immer nur die Medikamente gegeben, die ich eh rezeptfrei in der Apotheke kaufen kann... :-/

0
@Rosenbaum

Schwer zu sagen, irgendwie nicht. Morgens ist er natürlich etwas schlimmer, aber ansonsten ist er tagsüber recht gleichbleibend... :-(

0
@MissWunderin

Wäre vielleicht ratsam das mal genauer abklären zu lassen. Ich meine von einem Facharzt( Pulmologe u.ä). Vielleicht mal einen Allergietest machen lassen wäre auch ratsam. Dauerhusten kann ein Anzeichen für ein sich bildendes Asthma sein.

0

Hallo

Also wenn du zur Nacht hin einen Hustenblocker nimmst ist völlig ok. Mein Arzt verschreibt mir bei einer Erkältung auch immer einen Schleimlöser(ACC) und einen Hustenblocker (Silomat oder Codein). Der Hustenlöser z.B. ACC dient dazu tagsüber den festsitzenden Schleim zu lösen und den abzuhusten. Du solltest aber darauf achten den spätestens gegen 15Uhr das letzte mal zu nehmen. Es kann sonst der Fall sein das du den Husten über Nacht nicht los wirst. Um Nachts besser schlafen zu können ist dann der Hustenblocker da. So ich hoffe ich konnte helfen.

LG und gute Besserung

Unheiligfan22

Sind 5 Tage Halsschmerzen normal?

Ich hab seit Freitag starke Halsschmerzen und starken husten. Nach der Schule habe ich mich dann sofort schlafen gelegt, als ich am Abend aufgewacht bin hab ich Tee getrunken und bin wieder eingeschlafen. Seit Samstag hab ich auch Schnupfen & Kopfschmerzen. Mittlerweile haben wir Dienstag, mein schnupfen und meine Kopfschmerzen sind fast weg, jedoch sind meine Halsschmerzen immer noch sehr stark und der husten geht auch nicht weg. Ich nehme schon kapseln und trinke Tee, scheint ja auch zu wirken, nur bei meinem Hals nicht.

...zur Frage

Tipps bzw. Hausmittel gegen Reizhusten in der Nacht?

Mich quält seit 2 Tagen in der Nacht Reizhusten. Der Doc hat mir Soledum Forte Kapseln zum Abhusten aufgeschrieben, doch bekämpfen sie den Reizhusten leider nicht mit. Habt ihr Tipps oder Hausmittel damit ich nachts ruhig durchschlafen kann?

Bitte KEINE Medikamente, aufgrund meines Asthma, nehme ich bzw. Hustenblocker nur in Absprachen mit meinem Arzt ein (der die kommende Woche leider Urlaub hat)

Danke für eure Tipps! LG SweetHanny

...zur Frage

Hustenanfälle mit Atemnot

Hallo ihr lieben, Ich habe seit ca. 3 Wochen Hustenanfälle mit Atmemnot. Dies ist meist so, wenn ich mich hinlege und schlafen gehen möchte. Die Hustenanfälle Sehen so aus, dass ich es genau merke, wenn ich Husten muss und ich es dann so lange unterdrücke bis es ganz aus mir rausplatzt. Dann habe ich 1 Atemzug und huste daraus 20 mal bis ich wie so eine gestörte wieder nach Luft schnappe und dann das Spiel von vorne - bis sich der schleim löst und dann kann ich Schleim abhusten. Nun war ich heute Nacht im Krankenhaus in der Notfallambulanz und die meinten nur das sei ein grippaler Infekt und ich soll Schleimlöser nehmen. Ich war aber in den letzten Wochen nicht erkältet oder ähnliches...aber auch die Röntgenbilder Haben anscheinend kein Verdacht auf Bronchitis oder ähnliches. Mein Hausarzt verschrieb mir dann zuletzt die ACC 600 und Hustenblocker in der Nacht. Meine Frage nun an euch, habt ihr Erfahrungsberichte über das Thema und es selbst erlebt? Was würdet ihr mir raten? Der Husten ist unerträglich :(

Danke

...zur Frage

Hustenstiller wirken nicht?

Hallo,

ich habe seit Tagen starken Reizhusten, der nicht besser wird und habe seitdem kaum mehr geschlafen, weil der Husten mich wachhält. War deshalb heute beim Arzt, der mir für den Tag Hustensaft und für den Abend Hustenblocker verschrieben hat.

Ich habe alles so genommen, wie es mir gesagt wurde, aber es wirkt nicht. Es hat sich kein Stück verbessert und ich werde heute Nacht schon wieder nicht wirklich schlafen können. Was soll ich tun? Habe alles mögliche vorher schon ausprobiert. Kopf höher gelegt, viel getrunken, alles mögliche.. Aber es klappt einfach nichts.

Der Husten kommt aber nicht von einer Bronchitis, denn die Lungen sind, laut Arzt, frei.

Habt ihr Vorschläge, wie ich zumindest die nächsten Nächte nicht andauernd wachbleiben muss, bevor ich erneut zum Arzt gehe?

Vielen Dank.

...zur Frage

Immer Husten in der Nacht

Ich habe das Problem, dass ich nachts immer so stark Husten muss, dass ich aufwache und das seit jetzt einer Woche. Tagsüber habe ich gar nichts davon komischerweise. Habe nur ziemlich dollen Heuschnupfen, aber dagegen nehme ich Medikamente und der Husten fühlt sich auch ganz und gar nicht nach Heuschnupfen an. Was kann ich tun, damit ich mal nächste nacht endlich wieder gut schlafen kann? Schleimlöser oder Hustenblocker nehmen? Letzte Nacht, hat der Hustenblocker nichts gebracht.. iwer nen Tipp?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?