Eine zweite Katze kommt ins Haus, wie verhalte ich mich am besten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du solltest eine Katze finden, die von der Art her deiner anderen Katze ähnlich ist , keine Kopie, aber zwei ganz verschiedene Geister, werden sich nicht gut vertragen. Ebenso ist es ganz gut, wenn die Katzen ein ähnliches Alter haben.

Falls es möglich ist, würde ich die Katzen für die erste Woche trennen, z.B, deine neue Katze mit Futter und Klo ins Wohnzimmer verfrachten und die andere Katze bekommt erstmal den Rest.
So hat dein neues Familienmitglied erstmal Zeit Vertrauen zu dir und der Umgebung aufzubauen.

Desweitern würde ich die Katzen erst aufeinandertreffen lassen, sobald du merkst, dass sich der Neuling wohl fühlt. Dann aber auch nur Zeitweiße und die gemeinsame Zeiit langsam erhöhen, damit sich beide Parteien beschnüffeln konnen und sich an die neue Situation gewohnen können.

Beide sollte man gleich behandeln und nicht einen bevorzugen, aber das weist du sicherlich.

Bedenke, es kann wirklich sehr lange dauern, bis sie sich vertragen, das kann durchaus Monate dauern, auch ein halbes Jahr ist denkbar und wenn es nach einem ganzen Jahr wirklich garnicht geht, muss man sich wohl überlegen ob es nicht gescheiter währe eine der Katzen wieder abzugeben, da hier keiner glücklich werden kann. Auch wenns schwer fällt, sollte man das im Hinterkopf haben.

Jedoch wünsche ich viel Glück, dass alles gut funktioniert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DerNemo 03.08.2016, 13:55

Danke! :)

1

Eine sehr gute Idee, eine Katze sollte nicht allein gehalten werden. Sind beide Tiere kastriert? Das ist extrem wichtig. Eine Zusammenführung kann gut funktionieren, man muss sich aber auch auf einen Fehlschlag gefasst machen. Nach drei bis sechs Monaten lässt sich erst sicher sagen, ob sie geklappt hat, vorher nicht den Mut verlieren. Die Katzen sollten erstmal voneinander isoliert werden, am besten die Zweitkatze in einem Zimmer lassen, bis sie sich da eingewöhnt hat. Dann langsam die Tiere einander beschnuppern lassen. Wichtig ist, die Erstkatze nicht zu ignorieren, sondern am besten ein bisschen verwöhnen, damit sie nicht denkt, sie wird ersetzt und die andere Katze übernimmt das Revier komplett. Fauchen, kratzen, beißen und kämpfen in Maßen ist vollkommen normal, nur bei Blutfließen wird es kritisch. Hier hast du eine ganz gute Übersicht, die mir geholfen hat: http://www.tierhilfsnetzwerk-europa.de/aufklaerung/zusammenfuehrung-von-katzen/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DerNemo 03.08.2016, 13:49

Oaky danke schonmal :) Meine jetzige Katze ist weiblich... Sollte ich mir da am besten noch eine weibliche zulegen oder eine männliche oder ist das egal?

0
schokocrossie91 03.08.2016, 14:37

Das ist eigentlich egal, es kommt viel mehr auf den Charakter der Tiere an.

0

Du musst beiden Katzen genug Raum bieten, wo sich beide unabhängig voneinander zurückziehen können. Das nimmt schon mal den Stress beiden Katzen. Und dann brauchst du Geduld. Wenn sie die Rückzugsmöglichkeiten nicht haben und sich nicht vertragen, dann hast du immer Stress

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DerNemo 03.08.2016, 13:43

Sollte ich such drauf achten das dir eine Katze weiblich und dir andere männlich ist oder ist das egal?

0
TheAllisons 03.08.2016, 13:47
@DerNemo

das ist schwer zu sagen, aber zwei Weibchen sind sicher leichter aneinander zu gewöhnen, als zwei Männchen. Wenn du ein Pärchen willst, dann auf alle Fälle kastrieren, wenn du nicht unerwarteten Zuwachs haben willst

1

Ich hab mal gelesen das die Katzen den gleichen Charakter brauchen, damit sie sich verstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DerNemo 03.08.2016, 13:44

Meine Katze hat einen Charakter.... Den findet man kein zweites Mal😂

0
truefruitspink 03.08.2016, 13:51

Wegen sowas musst du nicht gleich einen Pfeil nach unten geben, die Antwort ist richtig und steht in verschiedenen Katzenfatgeber drinnen.

0
DerNemo 05.08.2016, 09:17

Ich habe keinen Pfeil nach unten gegeben und auch keinen nach oben... Das waren andere

0

Was möchtest Du wissen?