Eine Zombie-Apokalypse möglich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

ja, besonders Parasiten oder mutierte Tollwut-Viren könnten einen "Zombie"-Virus erschaffen. Bisher gibt es aber noch nichts, das sich mit dem vergleichen lässt, da alles bisher auf dem Bereich zu starke Einschränkungen hat. Ich halte ein mutiertes Tollwut-Virus für sehr gut möglich, das wäre aber dann eher in vergleich weise kleines Problem, das jetzt doch unter Kontrolle gebracht werden könnte und keine Apokalypse verursachen würde. Es wäre eben eine gefährliche Krankheit, die aber einzudämmen ist.

Ein Parasit, vielleicht sogar über Insekten übertragen wäre etwas ganz anderes. Nehmen wir mal an, Menschen hätten den Parasiten geschaffen, da natürlich das folgende doch sehr unwahrscheinlich wär. Der Begriff Tod ist heute schon längst nicht mehr klar, so könnte ein Parasit durch aufwändige Manipulation durch Wissenschaftler vielleicht in der Lage sein, einen erst frisch verstorbenen Wirt (den er vielleicht sogar selber tötet) zu besetzen und durch das herauslesen der DNA die Zellen zu replizieren. Das geht natürlich nur bei frisch Verstorbenen und wäre insgesamt doch sehr unwahrscheinlich, aber möglich. Wenn das als eine biologische Waffe eingesetzt werden würde, wären die folgen verehrend und man könnte mit dem Heilmittel in der Tasche schnell ein Land zur Kapitulation zwingen. Der Parasit könnte jeden noch halbwegs intakten Körper wiederbeben, wodurch es erheblich schwerer ist die Seuche einzudämmen, da eben dazu das vollständige Vernichten des Wirtes nötig wäre. Da ganze halte ich für unwahrscheinlich, aber möglich. Die Folgen wären verheerend.

Die erste Variante mit dem Tollwut-Virus halte ich für am wahrscheinlichsten. In Kombination mit Resistenz gegen Arzneimittel (was ja ein Virus generell hat), wäre auch hier ein gefährliches Virus gegeben. Aber die komplette Welt durch Menschen auszulöschen, halte ich für nicht möglich.

Gefährlicher wären hier eher Viren die sich durch die Luft oder durch Insekten verbreite. Menschen lassen dich noch Talwegs eindämmen, kleine Lebewesen nicht. Aus dem Grund konnten Krankheiten wie AIDS oder Ebola auch noch nie langfristig Fuß fassen.

Gruß Bloodmoon

KaanDerTuerke 30.07.2015, 19:43

So etwas ähnliches dachte ich mir auch. Aber man vermutete für kurze Zeit das Ebola durch die USA "geschaffen" wurde und in Afrika getestet wurde. Dies hätte ich für möglich gehalten ich meine Geld für solche Forschungen haben sie ja. Der Mensch ist ja auch eine verrücktes Lebewesen, ich schließe eine kleine Epidemie nicht aus.

0

Möglich? Vielleicht. Ich schließe das jetzt nicht aus. Und der Parasit macht es nur um so den Kreislauf zu schließen. Vogel kackt die Eier. Schnecke ist es. Eier wachsen auf und Steuern die Schnecke irgendwohin wo sie in Gefahr ist( irgendwo oben) Vogel sieht es und isst die Würmer(Parasit (er ist in den Fühlern bzw. Augen)) die legen Eier. Und der Vogel scheidet es wieder aus. Bei dem Menschen ist der Parasit nicht in der Lage sowas zu machen. Aber es gibt Parasiten die uns verändern können. Das Verhalten und so. Und wenn wir Menschen irgendwie etwas nutze. Beispiel die Radioaktivität um eine Mutation bei den Tieren auszulösen das plötzlich genau das kann. Also uns zu Zombies zu machen dann wäre es möglich. Aber die leben dann noch und sind keine untoten. Aber ich denke nicht das es passiert,aber ich halte es nicht für unmöglich ,nur für unwahrscheinlich.

Ich glaube nicht das es direkt eine Apokalypse geben wird. Wenn es aber dazu kommt das jemand in einen Zustand fällt der den Zombies aus den Filmen ähnelt, denke ich würde dieses Problem schnell durch Gewalt beseitigt werden.

Was möchtest Du wissen?