Eine Wohnung mit einem unbefristeten Vertrag von Zeitarbeitsfirma?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei Leihfirmen musst Du real betrachtet für Dich selbst immer damit rechnen, in schweierigen Auftragslagen zumindest fristgemäss gekündigt werden zu können. 

Daher würde ich mir mit solch einem Arbeitgeber im Rücken nur solche Wohnungen suchen, die notfalls von Grösse und Kosten auch vom Jobcenter im Bezug auf die Mietkosten in voll anfallender Höhe übernahmefähig wäre. 

Die mögliche Höhe einer Kostenübernahme für die Unterkunft müsste Dir Euer regional zuständiges Jobcenter benennen können . 

Dann kannst Du den künftigen Vermietern zumindest schon mal dahingehend Argumente anbieten, auch bei unerwarteter Kündigung nicht in Zahlungsverzug zu kommen .

Das hängt vermutlich stark davon ab wie teuer die Wohnung sein soll und welche "Mitbewerber" es gibt.

Ja natürlich. 

Möglich sicherlich.

Was möchtest Du wissen?