Eine Woche Nach elternzeit wieder schwanger? Elternzeit schwanger? 1 woche nach elternzeit schwanger?

2 Antworten

also wenn die Frauenärztin das Beschäftigungsverbot ausspricht würde es mich wundern, denn die tut es nur aus medizinischen Gründen. Wenn aber der Job und die Tätigkeit dort der Grund für das Beschäftigungsverbot ist muss es der Arbeitgeber aussprechen.

Das einzige was sich ändern wird ist das der Arbeitgeber nicht besonders erfreut sein wird über die Information. Ansonsten ist es unerheblich ob man das erste mal schwanger ist oder das fünfte mal oder ob 1 Woche oder 2 Jahre nach der Elternzeit.

Wie wäre es denn, wenn Sie bevor die Elternzeit zu Ende ist schwanger wird? Dann müsste sie ja erstmal Bescheid geben bekommt man dann das selbe Elterngeld weiter bezahlt?

0
@5555m555m

dann meldet sie ihre Schwangerschaft und ab dem Zeitpunkt an dem sie wieder eintreten würde geht das gleiche Prozedere los wie sonst wenn man seine Schwangerschaft meldet. Also Gefährdungsbeurteilung und dann ggf. Anfang in einer Abteilung ohne Gefährdungen. Und wenn es die nicht gibt, dann Beschäftigungsverbot.

0
@Sanja2

Es geht eigentlich um das elterngeld wie das dann ablaufen würde

0
@5555m555m

Elterngeld bekommt man pro Kind für den beantragten Zeitraum. Eine neue Schwangerschaft wäre nur dann relevant, wenn die Geburt und somit der neue Elterngeldanspruch sich mit dem alten Elterngeldanspruch überschneiden. Wie das dann gehandhabt wird weiß ich ehrlich gesagt nicht.

0
Da sie in Lager arbeitet, wird sie wieder beschäftigigungsverbot von ihrer Frauenärztin bekommen.

Erst einmal wäre zu klären, ob sie der Arbeitgeber nicht an einem anderen angemessenen Platz einsetzen kann.

Was möchtest Du wissen?