Eine Woche nach Alkohol und Cannabis konsum noch Übelkeit

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi, Cannabis bzw. THC kann bis zu acht Wochen im Körper bleiben und da auch nachgewiesen werden. Deshalb spürst du noch Nachwirkungen. Heißt aber nicht, dass es nun acht Wochen dauert, bis es dir besser geht. Du kannst den Abbau unterstützen durch intensive Bewegung, Schwitzen (Sauna) und viel Wasser trinken. Kann man auch detaillierter und begründet nachlesen http://www.drugscouts.de/de/drfruehling/wie-kann-man-am-schnellsten-thc-abbauen

Der Alkohol ist bei dir längst abgebaut, aber die Mischung hatte es wohl in sich. Nimm es einfach für dich als Erfahrung, dass solche Kicks nur vorübergehend positiv sind und dass man auf Dauer nicht drumrum kommt, sein Glück in ganz "normalen" Dingen zu suchen und zu finden. Fühlt sich sehr viel besser an, ganz ehrlich :) Viele Grüße!

wow danke! :)

0

Am Alkohol und Cannabis konsum.

Falsch. Wer sich hinreichend informiert, der weiß, dass Cannabis medizinisch wirksam ist gegen Übelkeit und Erbrechen (und deshalb auch zunehmend Verwendung in der Krebtsherapie findet, um dort die Nebenwirkungen der Chemo-Behandlung zu lindern.)

Der Auslöser für die Übelkeit des Fragestellers ist mit hoher Wahrscheinlichkeit also die Intoxikation durch das Nervengift Alkohol.

1
@aXXLJ

Toll, also doch am Alkohol.
Soll er einfach aufhören zu saufen und glaube kaum das er Krebs hat, was die Drogen entschuldigen würde.

0

Was genau ist ein Kater? (nach alkoholgenuss)

hi,

hab da mal eine etwas dumme frage: welche auswirkungen am anderen morgen nach alkoholgenuss werden als kater bezeichnet? ich dachte immer ein kater wären nur starke kopfschmerzen. wenn einem morgens aber nur übel ist wegen des alkohols, ist das dann auch ein kater? oder müssen kopfschmerzen auch dabei sein, damit man von einem kater sprechen kann?

 

...zur Frage

Muss ich unbedingt zum Arzt bei Blut im Urin?

Ich habe heute morgen Blut in meinem Urin bemerkt, aber deutlich und auch teilweise dickflüssig. Danach noch einmal das gleiche. Es brennt beim Wasserlassen. Nun habe ich Angst das es mit dem Konsum von Drogen zu tun haben kann, da ich gestern Abend Alkohol und Cannabis konsumiert habe und vor einer Woche Ecstasy. Ich habe auch Angst zum Arzt zu gehen der daraufhin meinen Eltern von dem Konsum von Drogen erzählt. Dazu sind alle Ärzte bis Montag geschlossen. Was soll ich machen?

...zur Frage

Vomex gegen Übelkeit und Cannabis?

Hey Leute,

habe gerade Vomex gehen Übelkeit genommen. Wollte heute Abend raus eventuell kiffen. Kein Alkohol trinken. Würde was passieren?

Danke schonmal :-)

...zur Frage

Wovon ist ein Kater abhängig?

Guten "Morgen", bis 9 Uhr habe ich mit mit 'nem Kumpel einen reingebrezelt, jetzt wo ich aufwache (nach Bacardi Kurzen [nur bei einer Sorte geblieben] und Caipten Morgen) geht es mir richtig gut. Keine Kopfschmerzen, halt nur 'n bisschen Schlapp.

Wenn ich abends aber nur 4 0,5er trinke (über 5 Stunden oder so) habe ich am nächsten Tag grundsätzlich Kopfschmerzen und so.

Woran kann das liegen?

...zur Frage

Hat Alkohol/Cannabis Konsum Auswirkungen auf Stech-Mücken?

Hallllloou,

angenommen man sitzt draußen und trinkt/raucht was.
Werden Mücken dann beim Blutsaugen von den Wirkstoffen beeinflusst.

Und was mich auch interessieren würde, ist ob man durch den Konsum weniger gestochen wird, weil eventuell der Körpergeruch dadurch verändert wird.

Liebste engels Grüße

...zur Frage

Kann Cannabis und Alkohol Konsum vor 6 Tagen einen HIV test verfälschen?

Hallo ich habe vor ka 6 Tagen Alkohol und cannabis konsumiert. Heute hatte ich einen HIV test bluttest und der war negativ. Kann es sein das der Konsum vor diesen Tagen den test beeinträchtigt hat heute ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?