Eine Woche lang fasten, wie den Jojo-Effekt umgehen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo Nami

jeder Mensch hat einen Grundumsatz an Kalorien, die er täglich benötigt. Hängt natürlich auch davon ab, wieviel Bewegung du am Tag hast oder ob du Sport treibst. Danach sollte sich deine Ernährung richten. Grundsätzlich kannst du alles essen, auch mal "sündigen" - solange die Ernährung ausgewogen ist.

Dieses von dir genannte ziemlich viele Essen, sehe ich jetzt mal subjektiv und ein Kilo Gewichtszunahme ist immer vertretbar. Das ist nicht schädlich und mit Sport oder ein wenig Zurückhaltung in den nächsten Tagen kannst du das auch problemlos wieder abnehmen.

Ich persönlich halte überhaupt nichts von solch plötzlichen Diäten, sie schaden nur. Wichtiger, auch für die Stoffwechselfunktion, ist eine gleichbleibend gute und vernünftige Ernährung. Besser, als wegen eines Kilos Gewichtszunahme in Aktionismus zu verfallen.

LG vom Polarfuchs

Ich bin der Meinung, dass man den Jojo-Effekt nur verhindern kann wenn man regelmäßig Ausdauersport treibt. Nur mit einem Ausgleich kann man auch normal essen. Dauerfasten macht doch nun wirklich keinen Spaß.

Was du machen möchtest ist Heilfasten. Zunächst mal möchte ich dir sagen, dass man beim Heilfasten sehr viel falsch machen und sich damit mehr schaden als nutzen kann. Deshalb und um Vorerkrankungen, die dem Heilfasten entgegenstehen auszuschließen, sollte man das nur in Absprache mit einem Arzt machen. Dann ist noch wichtig zu wissen, dass Heilfasten keine Diät ist, sondern man entschlackt den Körper. Das Gewicht, was du beim Heilfasten verlierst ist fast ausschließlich Wasser. Das bischen Fett, was du dabei verlierst ist innerhalb kurzer Zeit wieder drauf. Du siehst also, das Heilfasten nicht das richtige Mittel für dich ist. Außerdem musst du wegen einen Kilo mehr nicht zu solchen Mitteln greifen, das hast du auch ohne zu Fasten sehr schnell wieder runter.

okay, danke.

0

Absoluter Blödsinn. Ändere lieber was an deiner Ernährung, aber nichts zu essen ist ja wohl schädlicher als alles andere.

Und wegen 1 (!) Kilo so einen Aufwand zu betreiben. Das sind doch fast normale Schwankungen im Gewicht.

Natürlich gibt es Leute, die regelmäßig Heilfasten....das sollte aber nur unter ärztlicher Aufsicht geschehen. Du weißt schon, dass man damit beginnt den Darm zu entleeren, d. h. Klaubersalz nehmen und ab auf's Klo - ist ziemlich eklig!

Und abnehmen kann mann kaum was damit es dient eher zur Entgiftung. Wenn du Glück hast verlierst du vielleicht 2 Kilo, aber das ist in der Regel nur Wasser und die hast du schneller wieder drauf, als du gucken kannst.

Laß es bleiben - ernähr dich gesund und mach ein bisschen Sport - dann wirst du auch nicht dick!

wenn du es schaffst,sehr gut.

man sagt: 1kg pro woche

jojo:

BZGL:JOJO-EFFEKT: nach dem abnehmen allmählich die nahrungsmenge steigern,bis die normalmenge erreicht ist und dabei natürlich bleiben

dankeschön :-)

0

dazu sollte man wissen, dass fasten zur körperreinigung da ist

Was möchtest Du wissen?