eine wirklich ernsthafte Frage.Können Koma Patienten etwas hören oder irgendetwas mit bekommen?

18 Antworten

Hallöchen;) Ich lag ca. 3 Monate lang im Koma, hatte in dieser Zeit jedoch nur einen Traum.. ich träumte, dass mein Unfall nie passiert sei und in meinem Traum wusste ich auch garnicht, dass ich eigentlich einen schweren Autounfall mit dem Fahrrad hatte. Die Ärzte und eigentlich niemand hatte noch Hoffnungen mich wieder wach zu sehen und ich nahm in der Zeit, in der ich im Koma lag, sehr viel wahr, wie z.B. Gerüche oder Berührungen. Ich wurde zum Beispiel jeden Tag von meiner Mutter mit Baby Creme eingecremt und nun habe ich eine besondere Verbindung zu diesem Geruch. Der Geruch von Baby Creme macht mich total glücklich und riecht irgendwie "bequem" für mich. Ein anderes Beispiel ist Musik, meine Eltern spielten mir jeden Tag die Musik von Linkin Park vor, da ich sie schon vorher gerne hörte, bis ich schließlich zu dem Lied "Castle of Glass" aus dem Koma erwachte. und aus dem Koma erwachen heißt nicht, dass man auf einmal wieder voll da ist sondern, dass ich selbstständig atmen und schlucken konnte. Nach einiger Zeit, also nach ein paar Wochen, bewegte ich mich zu dem Lied "Caste of Glass" das erste mal nach meinem Unfall und ab diesem Zeitpunkt wussten meine Eltern, dass Linkin Park eine sehr wichtige Band für mich wird. Aber mal abgesehen von dieser kleinen Geschichte da wollte ich eigentlich nur sagen, dass Komapatienten sehr wohl fühlen, hören, riechen, etc. und wollte eigentlich nur raten gewohnte Gegenstände oder Musik oder Gerüche zu verwenden um den Komapatienten beim aufwachen zu unterstützen.

Hallo ich war 11 Tage im künstlichem Koma, die Ärzte hatten mich schon aufgegeben - hatte septischen Schock, totales Nierenversagen und eine verschleppte Lungenentzündung. Meine Partnerin kam jeden Tag von 9 - 19 Uhr - sie rieb mich mit Ölen und Lotions ein, streichelte mich usw. Ich glaube mein Unterbewusstsein bekam dies schon mit, denn nach dem Aufwachen war ich nach 1 Woche schon soweit hergestellt um von der Intensivstation auf eine normale Station verlegt zu werden. Hatte auch "Out of Body Erfahrungen" und sah einen wunderschönen, kleinen Wasserfall umrahmt von Bäumen, oben war ein helles, warmes Licht. Bin nun in der REHA und freue mich auf dieses neue Leben - man sieht nun vieles aus einem neuen Blickwinkel.

ich wünsche deine Angehörige viel glück weil mein Lebensgefährte nie mehr erwachen wird laut Ärzte, durch Herzausfall wurde er reanimiert und Luftröhrenschnitt gemacht.Danach lag er im Künstliche Komma wurde Beatmet und jetzt solle er schon längst aufgewacht sei nun wurde festgestellt das er so üble Hirnschäden hat ohne Reflexe sei.MRSA  bekam er auch tödliche Keime, nun Atmet er selbstständig wurde von Intensiv verlegt ins Innere .Dort liegt er einsam alleine abgestellt auf dem letzten gleis,bekommt keine Medikamente mehr,auf gut Deutsch sein Tod wird erwartet und das tut mir am meisten weh!bin tag für tag da und versicherte ihm auf al seine Eigentum in ehre behalten zu dürfen (80 tage Hölle)

Künstliches Koma Epilepsie?

Diese Fragen beschäftigten mich schon seit langem. Ich habe gelesen, dass man wenn man z.B. den status epilepticus erreicht und die Anfälle nicht von alleine aufhören in ein künstliches Koma versetzt werden muss/kann (?). Wie lange muss man dann in dem künstlichen Koma bleiben? & was passiert dabei ? Was machen die Ärzte? Kann man sich danach noch an irgendwas erinnern? Hat es irgendwelche Auswirkungen auf das Gehirn etc.? Und vllt könnte mir noch jmd ganz genau erklären wann man bei einem epileptischen Anfall ins künstliche Koma versetzt werden muss? (Falls das was ich oben geschrieben nicht vollkommen stimmt) Ich hoffe das ihr mir etwas Klarheit verschaffen könnt, ich selbst habe keine Epilepsie doch ich interessiere mich wirklich sehr für diese Krankheit! Danke im voraus. (:

...zur Frage

Koma Träume (leute mit erfahrung)

Hallo ..wie ihr sicherlich schon gelesen habt ...habe ich eine frage über das Koma . Und zwar .... würde ich gerne wissen wie es sich anfühlt im Koma zu liegen ? Fühlt es sich so an wie ein endloser Traum ???? Bemerkt man was um sich rum passiert (sehen , hören , "schmecken" ) ?? Huscht einem das ganze leben an sich vorbei ? Fühlt es sich so an wenn man aus dem Koma erwacht das man paar std geschlafen hat ? oder fühlt es sich so an als wäre man eine ewigkeit weggeblieben ? Manche sagen ja ... das koma patienten weinen können ??? oder lächeln ? ist das Koma liegen genau wie eine "Schlafparalyse" Ich würde mich wirklich sehr über Antworten freuen von erfahrenen personen :)

Danke .. <3

...zur Frage

im künstlichen koma sterben?

Hallo ein freund liegt momentan im künstlichen koma er wurde heute an der Lunge erfolgreich operiert, kann er trotzdem am seinem Bewusstseinsverlust sterben oder ist er jetzt komplett außer Gefahr?

...zur Frage

Gehirnblutung 4. Grades!

Meine Mama jar eine hirnblutung 4.grades.sie liegt im kuenstlichen koma .wie stehen ihre chancen ??:(

...zur Frage

Autounfall > Hirnblutung > Koma...

meine schwester hatte gerstern (24.12!) am morgen einen unfall. ein auto hatte sie auf dem fussgänger überfahren. sie ist erst 33 jahre jung :( Sie hat jetzt hirnblutungen auf der rechten seite am vorderen kopf und einen riss an der leber und liegt im künstlichen koma. ich wollte wissen, ob sie wieder wie früher sein wird der ob noch schwere schäden folgen werden. mit den ärzten haben wir schon gesprochen, aber ich will auch hier von euren erfahrungen hören. ich bin einfach untröstlich, ich weine die ganze zeit, ich kann mich nicht einkriegen, sie ist meine einzige schwester ;(

...zur Frage

Wie ist es aus dem Koma aufzuwachen und wie kann ich ihr helfen?

Hallo meine Freundin liegt nun schon seit fast 2 Wochen im erst natürlichen und dann künstlichen Koma und nun geht es ihr etwas besser und die Ärzte wollen sie wieder aufwachen lassen und da wollte ich fragen wie ist es aus dem Koma zu erwachen ,und wie kann ich ihr helfen und was muss ich beachten.

Bitte nur ernsthafte Antworten

LG Lennart

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?