Eine wilde Katze - füttere ich - hat einiges an Katzenstreu gefressen.! Keine Erfahrungen mit K.., frisst/trinkt aber heute nicht. ?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn Du verwilderte Katzen fütterst, solltest Du keine Katzenstreu aufstellen, denn Strassenkatzen müssen erst lernen, wozu ein Katzenklo ist.

Sieh zu, dass Du so schnell wie mögich zu nem Tierarzt oder in ne Tierklinik kommst und räum die Katzenstreu weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass Katzen auch schon mal Katzenstreu fressen ist völlig normal, insofern ist die hier bereits gemachte Antwort falsch. Gerade kleinere Katzen tun sich da ganz groß hervor.

Deshalb würde ich die Veränderung im Verhalten gar nicht mit dem Streu in Verbindung bringen. Hast Du denn eine Möglichkeit, die Katze zum TA zu bringen? "Die stirbt" finde ich eine ungeheuerliche Aussage des Tierarztes, zu dem würde ich sicher nicht fahren.

Tiere nehmen manche Stoffe zu sich, um erbrechen zu können, wenn ihnen schlecht ist, z. B. wenn sie zu viel Fell abgeleckt haben. Vielleicht kannst Du ja etwas für die Katze tun. Sag dich mal, ob Du etwas erreicht hast. Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du es schaffst, solltest du sie einfangen und zum Tierarzt bringen.

Ob das wirklich am Katzenstreu liegt kann ich nicht beurteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tut mir leid dass du an einen so entsetzlichen Tierarzt geraten bist. Schau doch bitte mal wo die nächste Tierklinik ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?