Eine Welt aus Plastik?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Solange es sich um Verpackungsmaterial handelt, könnte jeder einzelne noch durch "Müll trennen" und ähnliche Maßnahmen einen Beitrag leisten. Aber ein nicht geringer Anteil der Plastikmengen in den Weltmeeren stammt aus Seifen, Shampoos, Duschgels und Waschmitteln....ohne erkennbar auf den Etiketten angegeben zu sein (oder einer Pflicht dazu). "Wir" bringen also viele Schadstoffe in die Umwelt ein, ohne es überhaupt zu wissen... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Quipa
06.05.2016, 18:52

Danke!

0

Das wird in Zukunft noch mehr werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Quipa
06.05.2016, 18:51

Genau deswegen. Die Plastikproduktion ist derzeit für viele Firmen die billigste Variante. Wenn ich z.B. normale Cola (1,0 bzw 1,5 L) in Glasflaschen kaufen möchte, ist das gar nicht mehr möglich, gibt's einfach nicht mehr.

0
Kommentar von Quipa
06.05.2016, 18:56

Vielen lieben Dank für die Antwort!

0

Schau dir mal den Film "Planet Plastic" an..  Hat mich sehr zum nachdenken gebracht! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Quipa
06.05.2016, 18:49

Alles klar, dankeschön!

1

Was möchtest Du wissen?