Eine weitere Frage zur Logik (Philosophie).

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich meine, was sagt der IQ denn aus? Der möchte sagen, was du an logischer Denkleistung vollbringen kannst. Ich denke aber das er nicht unbedingt nur das abfragt, was du in Aussagen- und Prädikatslogik zu leisten hast. Es ist richtig, dass in der Regel viele der Philostudenten an der Logik scheitern. Aber du hast a) in der Regel mindestens ein Wiederholungsversuch, eher mehr und b) wird nichts verlangt, was über eine normale Studienanforderung hinaus geht und wenn du dein Abi geschafft hast, solltest du auf jeden Fall mit lernen und vor allem nachdenken und gut aufpassen auch Logik schaffen. Ich würde mir da nicht so ne Panik machen, ich meine man kann Logik auf jeden Fall gut schaffen ;-). Und wenn man nicht aufpasst macht es einem sogar Spaß^^.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An der Frage erkennt man gut, dass du wirklich nicht allzu viel Ahnung von diesem Konzept hast. Bei einem IQ-Test werden unterschiedliche Bereiche der Intelligenz gemessen, je nachdem wie der IQ-Test aufgebaut ist, hat das Ergebnis eine unterschiedliche Bedeutung. Die meisten IQ-Tests, die ich kenne, messen in erster Linie die reine Logik bzw. logisch-analytische Fähigkeiten. Ein hohes Ergebnis würde also in dem Fall auf einen Logiker deuten. Ist hingegen der Test so konzipiert, dass auch kreative und soziale Intelligenz gemessen wird, würde zum Beispiel ein Mathegenie das auf alle anderen Gebieten ein Versager ist, wahrscheinlich nur ein durchschnittliches Ergebnis erzielen. Ob ein Wert zwischen 100-110 also für ein ausreichendes Philosophieverständnis reicht, hängt davon ab wie der Test konzipiert ist.

Allzu sehr solltest du dich von solchen Zahlen und diesem ganzen Konzept auch nicht beeindrucken lassen, es ist nur ein abstrakter Versuch die Intelligenz messbar zu machen bzw. machen zu wollen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst nur 1 Semester Logik machen, Formale- und Aussagenlogik, das schafft mit ein bisschen Übung Jeder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gagigagi
08.10.2011, 14:19

Ich denke, es kommt ganz darauf an, an welcher Uni du bist. Bist du Philostudent?

0

Wer Algebra kann, kann auch Logik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es kommt doch nicht auf den IQ an ... & was heißt nur 100-110 ... das reicht völlig aus und diese IQ Tests sind eh völlig überbewertet..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?