Eine unserer 2 Katzen pinkelt überall hin?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

Du schreibst "das Katzenklo", heißt das, dass ihr nur eines habt?

Wenn ja, dann schafft bitte noch zwei weitere an, denn es sollte immer ein Katzenklo mehr im Haus sein, als man Katzen hat. Das liegt daran, dass viele Katzen ihr Geschäft nach Groß und Klein trennen und/oder sich gerne aussuchen, wo sie ihr Geschäft verrichten.

Die Katzenklos sollten möglichst in verschiedenen Räumen und nicht zu nah an Schlaf- oder Fressplatz stehen.

Des Weiteren bevorzugen viele Katzen Katzenklos ohne Haube, da Katzen auch während des Toilettengangs gerne den Überblick behalten. Solltet ihr also Klos mit Haube haben, solltet ihr die Haube abnehmen, mindestens aber die Schwingtür entfernen. Unter Haubenklos staut sich der ganze Gestank und keine Katze geht gerne auf ein Klo, welches unangenehm riecht.

Die Katzenklos müssen mindestens einmal, besser zweimal täglich gereinigt werden.

Welches Katzenstreu verwendet ihr? Ihr solltet darauf achten, dass das Katzenstreu angenehm für die zarten Katzenpfötchen ist. Grobkörniges oder gar scharfkantiges Streu wird häufig nicht gemocht.

Zu guter Letzt kommt noch der gesundheitliche Aspekt. Wann war der Kater das letzte Mal beim Tierarzt? Auch körperliche Probleme können Unsauberkeit verursachen. Hat eine Katze z.B. Schmerzen beim Urinieren und/oder Koten, so verknüpft sie diese Schmerzen mit dem Katzenklo. In der Hoffnung, dass es dann nicht wehtut, geht sie woanders hin.

Außerdem würde ich gerne wissen, wie alt die beiden sind, wo sie herkommen und ob sie kastriert sind.

Liebe Grüße

Leaaylin111 11.08.2017, 15:53

Vielen Dank, ja wir haben nur ein Katzenklo, wir werden bald noch 1 oder 2 anschaffen. Beim Tierarzt waren wir erst, da war alles ok und gereinigt wird die Toilette 1 bis 2 mal am Tag, wir werden jetzt auch mal die Haube weglassen :)

die 2 sind am 9. Mai 2017 geboren, wir haben sie von Bekannten, die haben sie dort auf einem Bauernhof gehalten. Kastreirt sind sie noch nicht.

Viele Grüße

1
BrightSunrise 11.08.2017, 15:57
@Leaaylin111

Dann waren die beiden bei der Abgabe zwei Monate alt? Das ist leider viel zu jung, Kitten sollten mindestens zwölf Wochen bei der Mutter bleiben dürfen, da erst dann Entwöhnung von der Muttermilch, Sauberkeitserziehung und Sozialisierungsphase abgeschlossen sind.

Eventuell ist das auch die Ursache.

Setzt den Kleinen immer wieder ins Klo, nach dem Spielen, nach dem Schlafen, nach dem Fressen und zwischendurch. Wenn er reinmacht, lobt ihr ihn, wenn er daneben macht, macht ihr es kommentarlos weg.

1
kuechentiger 11.08.2017, 17:17
@BrightSunrise

Sauberkeitserziehung gibts bei Katzen nicht. Die gehen von ganz alleine aufs Klo, wenn es nahe genug ist. Die gehen da rein, weil man drin graben kann, das ist der einzige Grund.

1
BrightSunrise 11.08.2017, 17:25
@kuechentiger

Meines Wissens nach schauen sich die Kitten das von ihrer Mutter ab.

"Katzen sind reinliche Tiere und kommen ungern mit ihren eigenen "Hinterlassenschaften" in Berührung. Und so ist es auch bei Katzenbabys, die schon sehr früh von der Mutter lernen, wie man ein Katzenklo aufsucht und seine großen und kleinen "Geschäftchen" ordnungsgemäß verscharrt. In der freien Natur ist es überlebenswichtig, denn es sichert die Chance, nicht von Feinden aufgespürt und getötet zu werden."

http://www.katzenwissen-online.de/kittenaufzucht/sauberkeitserziehung-bei-katzenbabys.php

1
Saminathasarma 13.08.2017, 09:25
@BrightSunrise

junge Katzen gehen tatsächlich von ganz alleine aufs Katzenklo.ich konnte das schon oft beobachten weil ich Waisenkatzen aufziehe. Sobald sie laufen / torkeln können, ab der dritten Woche benutzen sie die Katzentoilette . Der Rand muss niedrig sein und das Klo in direkter Nähe. Ab der fünften Woche machen sie auch mal weitere Wege und erkunden das Zimmer. Ab da kann man sie eigentlich schon als stubenrein bezeichnen.Sie suchen ihre Toilette wenn sie mal müssen.

0
dasadi 11.08.2017, 15:55

Dem ist nur hinzuzufügen, dass der Kater kastriert sein muss. Dieses Verhalten deutet auf einen unkastrierten Kater hin.

2
BrightSunrise 11.08.2017, 15:57
@dasadi

Deswegen fragte ich ja unten, wie alt die beiden sind und ob sie kastriert sind. Aber ein drei Monate alter Kater muss noch nicht kastriert sein.

2
worldtraveler3 11.08.2017, 17:23

doch klar gibt es Sauberkeitserziehung bei Katzen. Die müssen ja auch erst lernen, wo sie hinmachen sollen. Der Instinkt zu graben vereinfacht das ganze natürlich.

2

Ich schließe mich der Antwort von BrightSunrise an. Die beiden müssen kastriert werden, sobald sie 6 Monate alt sind, dann sollte das aufhören. Die Katzenklos anzuschaffen, ist sehr dringend. Lass eines mit Haube stehen und beobachte, was bevorzugt wird,meine Katze mag NUR die mit Haube. Auch verschiedene Streus ausprobieren, und nur unpafumierte. Auf jeden Fall konsequent erziehen, also wenn er markiert, ihn sofort ins Klo setzen.


Leaaylin111 11.08.2017, 16:04

okay, danke, wir gehen nacher gleich noch 2 Katzenklos kaufen

viele Grüße :)

0


 Planze hat er immer gerne gespielt, aber auch rein gepinkelt

Da hätte euch schon klar werden müssen, das ein Klomangel besteht... 

Eine der Hauptursachen für Unsauberkeit ist falsches "Klomanagement":
zu wenig Klos,
zu kleine Klos,
Klos mit Haube (+Tür - uääh!),
zu grobes Streu,
zu stark parfümiertes Streu, 
Klos zu weit weg (Abstellkammer, Waschküche), 
Klos alle nebeneinander, usw. 

Ist er denn kastriert? Wenn nicht ist der Grund wahrscheinlich das er markiert.

Der Kater markiert sein Revier.

Was möchtest Du wissen?