Eine Steigerung von 2,5 Mrd. € zur 5 Mrd. €, sind 50% oder?

15 Antworten

Ich glaube,es sind 100%.Wenn du 50% dazurechnen würdest,müsstest du 2,5 Mrd. geteilt durch 2 rechnen (1,25 Mrd.) und das Ergebnis davon zu den 2,5 Mrd. hinzufügen.Das wären dann 3,75 Mrd. LG MrHolBell :)

Eine Steigerung von 2,5 auf 5 ist (wie schon mehrfach erwähnt) eine Steigerung um 100 %.

Eine Verminderung von 5 auf 2,5 wäre aber eine Verminderung um 50 %.

Der Unterschied besteht darin, welche Größe die Ausgangsgröße ist, was also 100 % entspricht.

Dieses Problem besteht in der Zinsrechnung / Prozentrechnung oft. Z: B. um dem Grundpreis ohne Mehrwertsteuer bei einem gegebenen Endpreis zu bestimmen, darf man nicht einfach 19 % vom Endpreis abziehen, sondern muss den Endpreis zu 119 % setzen und ermitteln, wieviel dann 100 % sind.

Normalerweise sind Lösungen die richtige Antwort ^^ also ist deine Frage eigentlich überflüssig.

5

Meistens schon,aber bei uns in der Schule sind in den Lösungsbüchern öfter mal (vor allem bei Mathe)Fehler drin ^^ :D

0

Habe ich den ,normalen Flächeninhalt' richtig berechnet?

Guten Tag,

und zwar habe ich eine Aufgabe dessen Lösung ich mir nicht sicher bin

Kann mir jemand vielleicht sagen ob es richtig ist oder falsch?

und zwar habe ich als Lösung für den normalen Flächeninhalt: 67,86 herausbekommen

Vielen Dank

...zur Frage

Prozentrechnung - Anteil von 3 werten?

Hey Leute!

Ich habe folgendes...

Ich habe einen Umsatz von 20,5 MRD €

der Umsatz richtet sich nach verkauften Einheiten von Musikalischen Stücken.

davon sind 16,0 MRD Physikalische Träger

3 MRD sind Digitale

und 1,5 MRD sind Merch.

Wieviel Prozent sind dann die 16,0 MRD von den 20,5 MRD € ?!

Bitte mit Rechenweg.

Meiner wäre so...

16 MRD / 20,5 MRD * 100 = 78,05%

Aber ist das richtig?

Jemand vielleicht mit besseren Vorschlag?

...zur Frage

Energie Hambacher Forst?

Ich habe eine kleine Rechnung aufgestellt und wollte fragen, ob ich irgendwelche Fehler gemacht habe.

Hambacher Forst:

Noch zur Rodung freigegebene Fläche:

5000 Hektar Fläche -> 1,5 Mrd. Tonnen Braunkohle (Mittelwert aus verschiedenen Quellen)

1 kg Braunkohle -> 2,2 kWh (Wikipedia)

2200 kWh pro Tonne

2,2 MWh pro Tonne

1,5 Mrd. * 2,2 MWh -> 3,3 Mrd. MWh Energie

Vergleich:

Ein AKW hat einen Energiegewinn von ca. 11 Mrd. kWh pro Jahr -> 11 Mio. MWh pro Jahr

3,3 Mrd. MWh / 11 Mio. MWh -> 300 Jahre

Das bedeutet, dass man aus der Braunkohle die noch im Hambacher Forst gerodet werden soll, soviel Energie gewinnen kann wie ein AKW in 300 Jahren produziert. 

...zur Frage

Könnt ihr mir bei dieser Mathe Aufgabe Nr. 22 helfen?

Guten Tag, ich brauche dringend Hilfe bei der Aufgabe 22., die Aufgabe fließt sehr stark in meine Endnote ein. Ich bin für jede Lösung dankbar, seien es auch ´´nur`` Lösungen für Teilaufgaben.

...zur Frage

Excel 2010, Prozent mit Formel berechnen?

Folgende Aufgabe:

Kosten 2015: 1380 (B24) / Kosten 2016: 1481 (B25) Berechnen Sie die Kostenänderung zum Vorjahr in Prozenten.

An sich ist das ja nicht schwierig, wobei ich es wohl etwas umständlich gemacht habe: =(((100/B24)*B25)-100)/100 und dann als Format Prozentsatz genommen.

Leider hab ich den Punkt an der Prüfung nicht bekommen, da ausdrücklich stand, man solle bei jeder Aufgabe eine Formel benutzen.

Mit =SUMME bekomme ich es nicht hin, weiss jemand eine Lösung?

Ich wär super dankbar um ne schnelle Antwort!

...zur Frage

Softair Pistole 2,5 Joule 50-100€?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?