Eine Steckdose-> Verlängerungskabel-> ein Radio; Verlängerungskabel; noch ein Verlängerungskabel--> eine Lampe; Laptop; Drucker; manchmal Handy----- geht das k?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei mir ist noch mehr angeschlossen keine Probleme 

Ein Verlängerungskabel daran eine Lampe und noch ein Verlängerungskabel daran mein fernseher (immer in betrieb) noch eine PlayStation daran ist noch ein weiteres Verlängerungskabel angeschlossen da ist mein Lautsprecher eine LED Lichterkette und mein Handy angeschlossen dann zu guter letzt noch ein Verlängerungskabel mit meinem PC und einem Monitor 

Das hört sich so an, als hättest du für ein riesiges Zimmer nur eine einzige Steckdose. So einen Ring aus Steckerleisten ums Zimmer zu legen ist ne schlechte Idee. Denn jetzt steckst du da das an, dort was anderes und schon hast du haufenweise Zeug an den Steckerleisten. Und die erste der Steckerleisten muss die gesamte Leistung auf sich nehmen. Und da die meisten Steckerleisten billiger Schrott sind, die nur wenig aushalten, kommt es eventuell zum Schmoren. und wenn es dann unter Schränken ist und man es nicht merkt kann das schlimm ausgehen.

Ganz einfacher Grundsatz: Steckerleisten in einander stecken macht man einfach nicht. Meistens macht es zwar nichts aus, besser aber, man hält sich einfach an diese Regel.

Es wird davor gewarnt, da man die Steckdose leicht durch zu viele Verbraucher überlastet werden kann.

Viele Steckdosen´leisten sind nicht für allzu hohe Ströme ausgelegt (evtl nur bis 4A) während die Steckdose in der Wand meist mit 16A abgesichert ist. Neben den genannten Verbrauchern kann man ja auch schnell mal in Versuchung kommen einen Staubsauger oder ähnlich große Verbraucher anzuschießen der ja schon schnell auf 1000W kommt (ca 4,4A).

Wenn dann noch der PC und andere Verbraucher laufen kommt man schnell auf seine 8-9A was dann zur Überhitzung der Steckdosenleiste und der Kabel und somit zum Kabelbrand führen kann.

Wenn man nicht die billigsten Leisten hat, halten die auchmal kurz den doppelten Strom aus, bis die Sicherung auslöst, also das ist nicht wirklich ein Thema. Außerdem steht auf jedem (vertrauenswürdigem) Kabel der zulässige Nennstrom drauf

0
@mercedes11620

Wenn eine Leiste/Kabel für weniger wie 16A ausgelegt ist, muss sie eine Sicherung haben. Das ist eine der VDE Vorschriften. Die Sicherung ist immer das schwächste Teil im Stromkreis

0
@mercedes11620

Du hast recht mit den Aussagen KURZ aushalten, und auchdamit das auf VERTRAUENSWÜRDIGEN KABELN und Steckdosenleisten eine Infomation steht.

Aber welcher OTTO Normal Nutzer liest diese Information die meist nicht in dicken fetten gut lesbaren Lettern aufgedruckt wird. (Ich als Elektriker evtl schon, aber was ist mit Tante ELSE oder Schüler Klaus).

Und wenn es kurz klappt kommt man auch schnell in Versuchung das doch länger zu betreiben.

0
@mercedes11620

Und wieviel billig China Ware findet man im Handel?

Unterschied Theorie und Praxis.

0

Fliegt die Sicherung raus wenn man zu viele Geräte an einer Mehrfachsteckdose anschließt?

Gerade hat mein Nachbar geklingt bei ihm sind in der letzten halben Stunde 2x die Sicherungen rausgeflogen, ob ich irgendwas bohre oder so? Ich habe aber nichts außergewöhnliches gemacht außer 1 neues Aufladekabel für meinen Laptop an eine Mehrfachsteckdose angeschlossen. An der Steckdose aus der Wand hängt 1 Mehrfachsteckdose an der zwei Lampen stecken die aus waren sowie eine weitere Mehrfachsteckdose, in der dann wiederum folgendes hängt: 1 PC 1 PC-Bildschirm 1 kleine Musik Boxen 1 Handy Aufladekabel +dann eben das Laptop Kabel

Kann es sein, dass das zu viel für 1 Steckdose ist und deshalb bei meinem Nachbarn die Sicherung rausgeflogen ist? Wenn ja, bringt es was wenn ich die Geräte auf mehrere Stecker in der Wohnung verteile?

...zur Frage

Laufband, Laptop, Schreibtischlampe gleichzeitig an Mehrfachsteckdose hängen?

Wegen Nicht-Vorhandenseins mehrerer Steckdosen in meinem Arbeitszimmer muss ich mir mit Verlängerungskabeln und Mehrfachsteckdosen aushelfen. Nun habe ich ein Laufband gekauft, bei dem in der Bedienungsanleitung steht, es sollte direkt in der Steckdose betrieben werden und Mehrfachsteckdosen vermieden werden.

Kann ich bedenkenlos das Laufband, meinen Laptop und meine Schreibtischlampe in eine Mehrfachsteckdose stecken, die wiederum an einem Verlängerungskabel (10m) hängt? Also Aufbau wäre: Steckdose - 10m Verlängerungskabel - Mehrfachsteckdose - Laufband, Laptop, Lampe.

Oder gibt es hier wirklich arge Bedenken weshalb man es unterlassen sollte? Wäre eine Kabeltrommel (mit 4 Steckplätzen) eine Alternative - oder gleiches Problem? Was könnte man sonst noch tun, wenn nur 1 Steckdose im Zimmer verfügbar ist?

...zur Frage

Wenn man z.B. einen 1000 Watt Stromverbraucher an ein 20 mtr Verlängerungskabel anschließt, hat es dann die gleiche Leistung und Stromverbrauch.....?

wie wenn man es ohne Verlängerungskabel direkt in die Steckdose steckt. Oder treten Verluste auf?

...zur Frage

Wie viel Geräte an eine Steckdose?

Hey, Weiß jemand wie viel Geräte man an eine Steckdose hängen kann?

Ich habe 1 Steckdose an die ein 2 Meterverlängerungskabel und daran ein 3fach stecker soll, Wo ich nachts mein handy lade und ein weiteres verlängerungskabel zum PC geht dort wieder ein 3 fach stecker. Würde die Steckdose das aushalten?

...zur Frage

Miele Waschmaschine löst FI Sicherung aus

Hallo zusammen, habe gestern eine Miele Waschmaschine gekauft beim einstecken in die Steckdose ist der FI geflogen. WaMa ist neu, muss noch dazu sagen das ein Miele Trockner an der selben Steckdose angesteckt war da war alles gut. Wenn ich die WaMa an einen anderen Stromkreis mit Verlängerungskabel anstecke geht diese ohne weiteres

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?