eine seltene Anomalie?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,Wiwien33

Sie haben eine seltene und sehr schlimme Anomalie.für mich persönlich, die Adoption hat mehr Probleme und brauchen mehr Kraft aufzuwenden,als sich in die Klinik der Reproduktionsmedizin bezüglich der Leihmutter wenden. andere Nachteile der Adoption haben sehr harte Anforderungen an die Lebensbedingungen und der materiellen Lage der Eltern zugeschrieben. es ist eine große Verantwortung. möge Gott mir verzeihen! die meisten Kinder haben genug schwere Krankheit oder psychische Störung und die Ursache dafür - benachteiligte Eltern.Aber!Es gibt auch ganz normale gesunde Kinder!
ich rate, sich in der Klinik für Reproduktionsmedizin wenden.leider, Leihmutterschaft ist in Deutschland verboten. aber wie viele Länder gehören zu den glücklichsten Länder, wo die Leihmutterschaft absolut legal ist. als Beispiel,viele Menschen sind bevorzuge die Auswahl der Klinik in der Ukraine,dass dort die niedrigsten Preise in Europa,und hochqualifizierte Spezialisten. tatsächlich gibt es sehr viele positive Bewertungen auf verschiedenen Foren.ich riet einfach,aber Sie tun die Wahl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt bist du denn?

Du kannst z.B. in Polen Leihmütter suchen und finden. Allerdings weiß ich nicht was zu tun ist wenn das Baby da ist.

Aber im Ausland geht immer was..... Oder eine deiner Verwandten trägt dein Kind aus, das wäre noch besser.

Sonst gibt es auch noch sehr viele Kinder, die dringend auf eine Familie hoffen und warten.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wiwien33
16.11.2016, 21:42

ich bin 33 Jahre alt

0

..... dafür ist aber die Adoption gestattet. Völlig legal.

Also sollte es doch klar sein, wie dein Ziel, ein Kind zu bekommen, aussieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?