Eine Schlange als Haustier!

6 Antworten

Also, ich habe auch eine Kornnatter. Die muss 1mal in der Woche gefüttert werden, kommt aber auch mal 2 Wochen ohne Futter aus. Was das Alter angeht, ich bin auch in deinem Alter und komme mit der Schlange super zurecht. Du musst dir eben nur im klaren darüber sein dass du mit der Schlange eben nicht "kuscheln" kannst. Rausnehmen sollte man sie nur einmal in der Woche und einmal zur Fütterung. Kauf dir ambesten ein Buch, da kann man alles gut nachlesen. Da Kornnatten nicht giftig sind und auch nur etwa 1,3 m lang werden braucht man sie auch nicht zu "melden", du brauchst allerdings eine mündliche Einverständniserklärung der Eltern. (Es raeicht auch wenn ein Elternteil zum Kauf mitkommt.) Die Kosten sind natürlich schon höher. Ich habe für mein ganzes Terrarium etwa 300 Euro bezahlt, dazu kommen Heizkosten etc. Ich hoffe ich konnte helfen!

Hallo, ich habe mir selbst eine Kornnatter zugelegt und denke das das eine gute anfängerschlange ist. Aber eine schlange sollte gut überlegt sein! Bei mir hat das terrarium (120x60x100) + Zubehör + Schlange c.a. 470euro gekostet, und dann sind da noch laufende kosten wie futter und natürlich viel strom. Außerdem sind schlangen wirklich keine schmusetiere, die kannst du nicht einfach so rausholen wann du willst, das bedeutet nämlich purer streß für das tier und ein jungtier so wie ich es habe wird einmal in der woche mit einer babymaus gefüttert. Ich habe mich c.a. 5Jahre mit schlangen befasst ( mit 12 wolltwe ich schon eine haben nun bin ich 17) und nun eine angeschafft. Ich würde mir die anschaffung stark überlegen. Ich glaube für einen 13-jährigen ist ein anderes haustier passender. Reptilien sind wildtiere die nicht an menschenhand gewöhnt werden kann... Also überlege es dir gut. Bei weiteren fragen stehe ich dir gerne zur verfügung. lg dein schlangenfreund ;-)

Super Idee. Hast Du auch genug kleine Mäuschen oder Meerschwenchen als Schlangenfutter? Macht bestimmt Spaß, der Schlange beim Töten und Schlingen zuzusehen!

Naja wenn ich mich nicht irre muss man schlangen doch nur ein 1 oder 2 mal im monat füttern oder?also sollte das kein problem werden.... ;)

0
@Iduna

kauf dir gleich noch ne katze- die bringt dir die mäuse kostenlos :D

0
@Iduna

Das kommt auf die Größe darauf an! Schlangen, die nur 1 bis 2 mal im Monat gefüttert werden, haben mindestens eine Größe von ca. 3 m und die fressen dann keine Mäuse oder Ratten mehr, sondern eher grosse Meerschweinchen und Kaninchen. Bei noch größeren Exemplaren (wie z. B. Tigerpython, Netzpython, Anakonda) werden auch gerne mal Hühner, Ferkel, etc. verfüttert! Immer noch kein Problem ...?

0

Werden Schlangen üblicherweise die Zähne gezogen?

Moin,

Vor ein paar Monaten war ich in England für nen Schüleraustausch und meine Gastfamilie hatte eine Schlange. Ich finde Schlangen ziemlich dufte und durfte sie auch öfters mal halten. Was mir gleich aufgefallen ist, sie hatte scheinbar keine Zähne mehr. Man bekommt immer geraten dass man Schlangen nie einen Finger gerade vors Gesicht halten sollte, und ich hab erfahren warum, aber beim beißen habe ich nur einen leichten Druck von ihren Gaumen gespürt.

Nun denn: Werden Schlangen häufig die Zähne gezogen? Der Junge dem die Schlange gehörte war noch recht jung (ich glaube sie sagten mal er sei 12 und habe die Schlange seit 3 Jahren) wird das also nur in solchen fällen gemacht? Oder gibt es mittlerweile spezielle Züchtungen ohne Zähne (Gibt ja mittlerweile auch Mini-Schweine, da wird mich so etwas nicht wundern)?

Mir wurde mal die Art der Schlange gesagt, daran erinnere ich mich aber nicht, ich weiß aber noch das folgende:

-Sie ist Orange (krasser Fakt)

-3 Jahre alt und zu dem genannten Zeitpunkt ca. 20cm lang

-Es hieß sie wird ca. 13 Jahre alt und ein Meter 90 groß

-Sie erschien mir sehr Aktiv (im vergleich zu den wenigen anderen Schlangen mit denen ich Kontakt hatte, könnte aber auch am Jungen alter Liegen)

Interessiert mich alles da ich mir selber gerne mal eine Schlange anschaffen würde (und jetzt bitte nicht dass alle Hobby Ökos auf mich los gehen dass es keine Haustiere sind, sagt das den Millionen von Leuten die Schlangen als Haustiere! halten) und mein größter Traum ist eine Atheris Squamigera zu halten, ihr Gift ist zwar (außer ein sonderfall) nicht Tödlich aber naja... sagen wir ich schieß den Vogel lieber mit der Kanone anstatt dem Gewehr ab

Danke und schönen Abend euch allen

...zur Frage

Schlange als Haustier?!

Und zwar hätte ich gern eine schlange als haustier meine eltern sagen auch dass das in ordnung ist wenn ich mich um sie kümmere sie füttere und ihr terrarium selbst zahle. deshalb wollte ich fragen ob ihr selber eine schlange habt und was mich da so erwarten würde bzw welche mittelgroßen schlangen und welches terrarium ihr mir empfehelen könnt habe ein budget von 300 euro Danke im vorraus

...zur Frage

Leicht zu haltende Schlangen

Hey Leute, ich will mir ne Schlange kaufen und da ich damit keine Erfahrung habe wollte ich wissen welche Schlange am leichtesten zu halten ist !

MfG Georg

...zur Frage

Eltern überreden für Kornnatter?

Ich beschäftige mich jetzt seit einigen wochen mit Kornnattern und finde diese Tiere einfach nur faszinierend.Ich habe jetzt seit cirka 3 jahren schildkröten um die ich mich nich sooo gut gekümmert habe und welche ich jettzt verkaufe.Meine Eltern verbieten mir ab jetzt jegliches Haustier,und meine mutter hat sowieso etwas gegen schlange!Wie kann ich sie überreden(habe sie noch nicht angesprochen)

...zur Frage

Kornnatter als "Haustier" - Fragen

Schon immer interessiere ich mich für Reptilien und besonders für Schlangen. Vor ein paar Tagen ist dann der Entschluss gefallen, dass ich mir eine Schlange zulegen werde. Ich habe mich bereits ausgiebig über die Haltung von Schlangen informiert und habe erfahren, dass sich Kornnattern wohl sehr gut für "Anfänger" eignen. Über die Einrichtung, die Säuberung, die richtige Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Terrarium, sowie das Füttern der Tiere weiß ich Bescheid. Auf ein folgende Fragen konnte ich jedoch keine Antworten finden.

  • Wie alt sollten die Tiere sein, wenn man sie kauft?

  • Welches Geschlecht ist einfacher zu handhaben? Männchen oder Weibchen?

  • Sollte man eine oder mehrere Schlangen halten?
    (Wenn ja: Wie sollte die Geschlechterverteilung sein?)

  • Ab wann kann man der Schlange lebende Tiere "anbieten"?

  • Schwimmen Kornnattern? Lohnt es sich einen kleinen "See" im Terrarium anzulegen?

  • Bauen Schlangen eine gewisse Beziehung zum Besitzer auf?

Ich hoffe auf Antworten :D

Schonmal vielen Dank im Vorraus ;)

LG FreZee

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?