Eine Royalblaue Bluse mit schwarzem Blazer zur Beerdigung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo!

Ich würde sagen ---------> ja, die Kombi wäre absolut in Ordnung & würde auch bei der Beerdigung passen. Royalblau ist auch eine durchaus dezente, sehr getragene Farbe & die Zeiten, in denen bei Beerdigungen echt nur Kleidung in Schwarz akzeptiert wurde, sind auch lang vorbei. Das geht heutzutage ohne Weitere!

Ich wünsche dir alles Gute & viel Kraft im Trauerfall. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo dresslove, das ist völlig in Ordnung - egal, wie Du zu der/dem Verstorbenen stehst und egal, ob die Beerdigung in der Großstadt oder auf dem Dorf stattfindet.

Du erweist der/dem Verstorbenen die letzte Ehre und Deinen Respekt - das ist das Entscheidende.

Ich war mal bei einer Bestattung, da hatten alle etwas Rotes an oder an der Kleidung oder als Accessoire - weil vom Verstorbenen gewünscht.

Bei einer anderen Trauerfeier, hatten die Trauergäste Jeans oder sogar Jogginghosen an - es waren die Freunde eines verstorbenen trockenen Alkoholikers und Wohnsitzlosen, die selbst aus diesem Umkreis kamen und einfach nichts anderes hatten - und das war auch in Ordnung, denn sie haben ihren Freund wenigstens auf seinem letzten Weg begleitet.

Ich wünsche Dir und den anderen Hinterbliebenen viel Kraft für diesen schweren Gang und die nächste Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

warum denn nicht, es kommt immer darauf an, wie NAHE der Verstorbene Dir steht. Bei Eltern z.B. würde ich es nicht tun, obwohl ich letztens ein Gespräch mit anhörte, da wünschte sich der/die Sterbende, kommt ruhig

so, wie Ihr denkt, ja nicht alle in schwarz. Also heute ist das wohl nicht mehr so tragisch, früher haben sich da welche aufgeregt, ich kenne ja noch Beerdigungen, wo die Männer mit Frack u. Zylinder gingen, das sah schon mal gut aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht, kein Problem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?