Eine Pflanze ist aus der Blütephase in die Vegetation gegangen. Was soll ich jetzt mit ihr machen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde die Pflanze wieder unter Kunstlicht bei 12/12 stellen.... Der Fehler war die Blütephase bereits im Growroom einzuleiten obwohl er die Pflanze rausstellen möchte. Im Juni gibt es mehr als 12h Tageslicht somit ist die Pflanze wieder in die Vegetativephase gegangen statt weiter zu blühen.

Da die Pflanze jetzt die Energie in die neuen Blätter steckt ist der THC gehalt in den vorhandenen Blüten wahrscheinlich sehr gering... Wie die Pflanze sich weiter verhällt weiß ich nicht. Ich würde die Blüten einfach abschneiden wenn die Pflanze draußen bleiben soll... Gegen Herbst sollten sich dann neue Blüten bilden mit keinerlei Schäden.

Wenn die Sonnenscheindauer länger wird, steckt die Pflanze auch noch keine Energie in die Blüte. Wenn sie also jetzt draußen steht, ist es kein Wunder, dass sich die Blüten nicht weiter entwickeln. Ob das der Qualität schadet weiß ich nicht.

Wenn die Tage kürzer werden, werden die Blüten auch weiter wachsen.

Soll das früher passieren muss die Beleuchtungsdauer künstlich verkürzt werden.

Moin,

Ob die Blüte bis zum Herbst fertig wird, hängt von mehreren Faktoren ab. Sorte, Lichtbedingungen, Glück, etc. Entscheiden ja mit.

Wenn es eine autoflower Sorte ist ( wovon ich nicht ausgehen, da man sie künstlich per Lichtzyklus in die Blüte gebracht hat) dnn brauch man sich wenig Sorgen machen. Dann wird sie automatisch nach ca 3 Monaten (ab eintopfen) in die Blüte gehen und auch in dieser Phase bleiben bis zur Ernte.

Ist es keine autoflower Sorte, und ihr wollt sichergehen dass überhaupt eine Ernte stattfindet, dann empfehle ich die pflanze wieder unter die Lampe zu stellen. Vorausgesetzt die Lampe hat was drauf. 

Im Freien besteht die Gefahr dass man bis zur Ernte ziemlich lange warten muss und das Wetter bis dahin ziemlich ungemütlich ist. Solche Pflanzen sind verdammt anfällig für Fäule und sobald morgens Tau aufm Boden ist und regelmäßig Nebel aufkommt wird's brandgefährlich für die pflanze. Vor allem in feuchten Regionen. ( Ehemalige moorgebiete, ständig "nasser"Boden, etc)

Viel Glück!

Ich weiß nur dass diese Pflanzen es gar nicht mögen wenn sie erst unter Kunstlicht in die Blüte geschickt werden und dann plötzlich ins Freie sollen. Du siehst ja selbst, die Pflanze ist irritiert. Ich würde sagen das mit der guten Ernte ist gelaufen.

Was möchtest Du wissen?