Eine Partnerschaft ohne sex?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Was sagt ihr zu einer Liebesbeziehung ohne sex?

Muss jeder für sich entscheiden. Wenn beide Partner damit glücklich sind - von mir aus. Sollte es sich um gesunde (und sogar noch junge) Menschen handeln, finde ich es befremdlich. Eher wie eine Alibi-Partnerschaft.

In langjährigen Ehen kommt es ebenfalls häufig vor, dass die Partnerschaft mehr ein eingespieltes Team ist und kein Liebespaar mehr.

Was wenn man keinen verlangen nach sex hat?

Dann sollte man sich fragen, ob man allgemein kein Verlangen hat oder nur nicht mit dem Partner. Bei gewissen Krankheitsbildern (Depression, Burnout, etc.) kommt es ebenfalls zu sexueller Unlust.

Gesunde Menschen haben auch sexuelles Verlangen. Das gehört zu den Grundbedürfnissen (wie essen, trinken, schlafen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sex gehört zu jeder normalen Beziehung. Wenn nun beide kein Verlangen haben dann sollen sie glücklich werden aber das kann ich mir nicht vorstellen. Da steht weder Alter noch wie lange ihr zusammen seid. Da wird es schwierig die richtige Antwort zu geben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn beide Partner kein Interesse an Sex haben,ist das absolut in Ordnung, aber wenn einer von beiden gern Sex hätte, vielleicht dann sogar mit einem anderen Menschen, weil der Partner nicht mehr will oder nicht mehr attraktiv gefunden wird oder nicht geliebt, wirde s unweigerlich zum Problem

Man muss auch unterscheiden zwischen einer Phase, in der beide keinen Sex wollen oder einer von beiden z.B. krank ist und einem Dauerzustand über Jahre

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich drück es mal so aus. Wenn man frisch verliebt ist, dann will man dem anderen so nah als möglich sein, einschließlich miteinander zu schlafen. Das gehört irgendwie dazu und man kann sich fast nicht dagegen wehren. Nun gibt es aber Partnerschaften die anders anfangen. Wo einer der Partner eine Behinderung hat, die es nicht zulässt das man den Sxx ausüben kann. Da findet man aber bestimmt andere Möglichkeiten sich nah zu sein. Ansonsten wird der Sxx bei längerer Beziehung weniger, oder schläft ganz ein. Das ist weder normal noch unnormal. Wenn beide damit klar kommen ist alles in Ordnung. Es kann aber auch passieren das einer oder beide sich dann anderweitig orientieren und evtl fremdgehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn beide kein Verlangen danach haben, oder dejenige, der es hat, dann z.B. jemanden für Sex nebenher haben darf, dann kann so eine Beziehung genauso gut oder schlecht funktionieren, wie jede andere beziehung auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Welux
11.02.2016, 15:22

Das bezweifel ich auch gar nicht. Aber wenn es einen biologischen Grund hat warum die eine Person kein Verlangen hat, wäre es ja eine Schande das nicht zu beheben. Da geht für die Person ja was unglaubliches schönes einfach verloren.

0

Dann ist es eine ungewöhnliche Liebesbeziehung, dann nennt man das platonische Liebe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Erwachsen bist, also sagen wir jetzt mal über 17 - 18 , und wirklich überhaupt kein Verlangen hast, suche mal deinen Hausarzt auf. Das ist nämlich ganz und gar nicht normal. 

Die Lust auf Sex wird ja durch Hormone ausgelöst und verstärkt. Wenn du gar kein Lustempfinden hast dann stimmt da was nicht in deinem Hormonhaushalt (es sei denn du bist ne Frau und weit über 50, nach den Wechseljahren haben viele Frauen auch keinen Bock mehr).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaraMiez
11.02.2016, 15:04

Due Ursachen für Asexualität sind bisher immernoch unbekannt. Es kann hormonellen Ursprungs sein, oder auch psychische oder neurologische Gründe haben. Und: wer asexuell ist, ist damit für gewöhnlich ziemlich zufrieden, solang man ihn nicht drängt, etwas zu tun, was er nicht will. Wie jeder andere Mensch auch. Wieso sollte man da zum Arzt gehen?

0
Kommentar von Psyllon
11.02.2016, 15:19

Ich bin Mitte 20 und liebe meinen partner finde ihn auch sehr anziehend aber ich liege lieber an seiner Seite und küsse ihn anstatt sex zu haben

1

Ja wenn beide kein verlangen nach sex haben, dann ist das doch kein Problem :D
Wenn einer von beiden das verlangen hat, dann könnte es problematisch werden, weil es irgendwann die eine Person wahrscheinlich stören würde...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt es oft.
Viele Paare haben wenig oder keinen Sex mehr, wenn sie schon lange zusammen sind. (zumindest nicht mehr miteinander).
Wenn du von Anfang an keinen Sex möchtest, gibt es ein Forum für Asexuelle die Partner suchen.
Alles völlig in Ordnung. Mach dir keine Gedanken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was wenn man keinen verlangen nach sex hat?

Dann braucht es einen Partner der dieselben Ansichten hat ansonsten wird das nicht funktionieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn beide Partner kein Verlangen nach Sex haben, ist das völlig in Ordnung. Schwierig ist es nur, wenn ein Partner gerne Sex hätte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für mich unvorstellbar, aber wer kein Sex will, will halt keinen Sex.

Man kann niemanden zwingen und soll jeder für sich selber entscheiden.

Gruß Ashuna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Psyllon,

eine Beziehung ohne Sex, kann ich mir schlecht vorstellen! Meiner Meinung nach, ist Sex ein wichtiger Bestandteil in einer festen Beziehung!

Lg. Widde1985

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr schwierig Sex gehört zu einer Partnerschaft es ist ein großer Beiweiß von Liebe und Hingabe. Dein Partner will doch auch sicher Sex haben und wenn man immer Nein sagt wird er/sie sich denn Sex wo anderes suchen so hart es sich anhört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn zwei asexuelle sich finden, funktioniert es sicherlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?