eine obdachtlose ansprechen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Versuch es .. vielleicht mag sie sich auf ein Gespräch einlassen. Ich hab damit gute Erfahrungen gemacht ... und so ein paar Jahre jeden Winter mit einem Obdachlosen, der dann bei uns in der Stadt war, interessante Gespräche geführt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SuperGirl222
29.08.2015, 01:08

wie soll ich denn am besten anfangen?

0

Ich bin (ohne Häme) über die vielen Gutmenschen hier überrascht. Die Wahrheit wird sein, dass die junge Frau ausgesetzt wurde um zu betteln. Am Abend wird sie abgeholt und muss die Kohle abgeben. Wenn jemand z. B. in der Fußgängerzone bettelt, weil er Hunger hat, kaufen wir - wenn er will - beim Bäcker etwas zu essen (Brötchen, Brezel o.ä.). Häufig hat sich die Sache mit dem Angebot aber auch erledigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SuperGirl222
29.08.2015, 23:55

Hm... kann sein. Aber ich verstehe leider grad nicht den letzten satz mit dem angebot.also wie du das gemei t hast?

0

wenn ich obdachlos wäre würde ich mich über jede ernst gemeinte Hilfe und wenn es nur ne Aufmunterung ist freuen ...ebenso jedes Gespräch...also trau dich ruhig die dame anzusprechen....

die leute sind nicht am boden weil sie es sich ausgesucht haben....doch trotzdem werden diese menschen von vielen wie Müll behandelt....bzw als nervig angesehen...und am ende schmeissen sie 20% der lebensmittel zu hause wieder weg statt mal nen bisschien was für mitmenschen zu machen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SuperGirl222
29.08.2015, 01:09

danke. wie sollte ich sie denn am besen ansprechen?

0
Kommentar von DaMurloc
29.08.2015, 01:20

Sie ist unter 18 oO??? Dann ist sie wahrscheinlich nicht obdachlos! Wenn du das dem jugendamt erzählst kümmern die sich um die

0

Na klar, wieso denn nicht?
Ich denke mir mal Obdachlose, besonders die wie du beschrieben hast wären darüber sogar sehr froh Hilfe von außen zu bekommen. ;)
Lg Willi! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SuperGirl222
29.08.2015, 01:08

danke aber was soll ich denn am besten anfangs sagen?

0

Versuchen schadet nicht...ich würde das auch gerne mal machen aber bin noch zu jung :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SuperGirl222
29.08.2015, 01:05

wie alt bist du denn? ^^

0
Kommentar von Akirayli
29.08.2015, 01:05

Jetzt bald 14

0
Kommentar von Akirayli
29.08.2015, 01:06

Bei mir gibt es fast keine Obdachlose wenn schon die die immer furzen,rumbrüllen,einen schief angucken usw...die sein ganzes Geld für Alkohol ausgeben...

0
Kommentar von Akirayli
29.08.2015, 01:08

Ich find das immer wieder gut Leuten zu helfen. Vor Ca. 6-7jahre sah ich eine Frau die einem Obdachlosen Brot und Wasser gekauft hatte das war das erste Mal als ich das sah und ich war begeistert und wollte das auch mal machen wenn ich etwas älter bin :)

0
Kommentar von Akirayli
29.08.2015, 01:10

Wie alt bist du eig.?

0
Kommentar von Akirayli
29.08.2015, 01:18

Habe gelesen das du andere fragtest wie du mit denen reden sollst also anfangen solltest.
Fang lieber klein an aber verfass doch kurz.
Begrüß erst die Person
Dann kannst du die Person fragen ob ihr reden wollt und zum Kaffee trinken einladen oder so und könnt eben quatschten du könntest die Person vieles Fragen zB.Wie er/sie auf der Straße gelandet ist.Wie es ihm/ihr geht,seit wann der/die auf der Straße lebt usw....aber am besten höflich fragen und nicht "Haha"mäßig  

0

Was möchtest Du wissen?