Eine neue heizung - wie hoch sind ungefähr die Kosten?

8 Antworten

Kann teuer werden, weil man bei so einem alten Haus nicht genau weiß, was da noch dazukommen kann. Ich würde aber überschläglich mit 10.000 Euro aufwärts rechnen.

Bei den Kosten sind die regionalen Unterschiede schon spürbar, aber ich denke, Ihr könnt von 15.000,- bis 20.000,- € ausgehen. Das ist jedoch die schätzung für ne "konventionelle" Heizung, also Heizkessel mit Gasoder Öl für Heizung+WW. KfW ist wie schon genannt ein guter Tip. Solarkollektoren sind immer eine Überlegung wert und rechnen sich ziemlich schnell, es entstehen aber natürlich höhere Kosten für die Heizung

Grob geschätzt dürften da mind. 25.000€ fällig werden. Gasbrennwertkessel von Viessmann, vielleicht noch Sonnenkollektoren fürs Warmwasser.

Wie viel Wasser muss ich von der Heizung ablassen?

Hallo liebe Heizungsbauer :)

Ich habe eine Frage: In einem meiner Heizkörper ist das Thermostat Ventil defekt und muss ausgetauscht werden (Es hängt nicht, sondern ist wirklich kaputt.. Habe schon alles versucht es zu lockern) Meine Frage dazu ist jetzt: Wie viel Wasser muss ich aus der Heizung lassen, damit ich das reparieren kann? Das Ventil sitzt an der oberen Seite der Heizkörper und wir haben nur Heizungen im Erdgeschoss - die Heizungsanlage ist im Keller eingerichtet. Reicht es dann, das Wasser nur minimal abzulassen, sodass es z. B. nur noch halb im Heizkörper steht? Wie weiß ich, ob es reicht? Kann man das Wasser auch nur bei einem einzelnen Heizkörper ablassen?

Danke für eure Antworten <3

...zur Frage

Wie stellt man die Heizung von einem leerstehenden Haus am besten ein?

Bei uns wird ein Haus für ein paar Monate leerstehen, wie sollte man die Heizung einstellen?

Ganz aus machen kann man sie im Winter wohl schlech....

Vorlauftemperatur etwas herunterschrauben?

Wie viel grad sollte er haben?

Die Heizkörper selber, wie sollte man die einstellen?

...zur Frage

Monatliche Kosten für Erdgas Heizung im Einfamilienhaus im Winter?

Hallo Leute, Wir sind vor kurzem umgezogen und wohnen jetzt in einem älteren Haus mit Erdgas Heizung und normalen Heizungen in den Räumen die man von 0 bis 5 aufdrehen kann!

Das ist alles neu für mich - zuvor lebten wir in einem neueren Haus mit Fussbodenheizung usw.

Problem aktuell: Es ist Schweine kalt! Wenn die Heizung nicht alle auf 5 stehen und laufen ist es super kalt. Die Heizung schaltet nachts automatisch komplett aus und geht erst am Morgen wieder an - in dieser Zeit sind aber viele von uns noch wach und frieren dann!

Was kann man da machen? Es gibt an dem Heizungsboiler die Funktion "dauerhaft Komfort heizen" dann bleibt die Heizung wohl 24 Std an und wärmt....

Aber was kostet sowas?

Ich habe überhaupt keine Ahnung was für Kosten diese Heizung verursacht...kann man das irgendwie berechnen?

Es ist ein größeres Einfamilienhaus, cirka 250 qm.

...zur Frage

Woran kann ich erkennen wie effizient eine Heizung im Betrieb ist?

Wir wollen unsere Heizung modernisieren. Bevor ich mich jedoch nach Alternativen umschaue, würde mich interessieren auf was ich achten muss. Was beeinflusst die Effizienz einer Heizung, wenn sie in Betrieb genommen wird? Ist es nur die Heizung und das Haus, oder haben auch Faktoren einen Einfluss darauf? Wenn ja, was sollte beim Einbau vermieden werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?