Eine naht schmerzt nach blinddarm op?

2 Antworten

Wie sieht die Narbe aus? Ev. ziemlich gerötet? Dann solltest du deinen Arzt kontaktieren - was ich dir so oder so als Erstes empfehle.

Dann gibt es sehr gute Narbensalben. Erkundige dich ebenfalls bei deinem Arzt.

Gute Besserung.

Geh damit am besten zum Arzt

blinddarm-op vor 5 tagen, hab heute 8 kilo gehoben, kann die innere narbe reissen, merkt man das?

meine blinddarm-op war vor 5 tagen, hab heute eine kiste mit ca. 8 kg. gehoben, könnte dadurch die innere naht gerissen sein? wie macht sich das bemerkbar??

...zur Frage

Fäden ziehen nach Blinddarm OP

hallo zusammen,

Eigentlich sollten mir vor 2 Wochen die Fäden am Bauch gezogen werden, weil ich vor ca.4 Wochen eine Blinddarm- OP hatte. Nun habe ich die Fäden ( 3 Stk.) immernoch drin und gehe heute zum Fädenziehen. Ich habe so Angst, dass es weh tut, weil ich ja auch schon viel zu lange damit gewartet habe... verändert das etwas daran? Am liebsten würde ich da gar nicht hingehen ... :(

Kennt sich jemand aus? Tut das sehr weh ?

Danke schonmal..

...zur Frage

Kehlkopfschmerzen - Knochen ausgerenkt?

Beschreibung:

Ich habe hin und wieder das Problem, dass mein Kehlkopf unglaublich stark schmerzt, sobald ich meinen Kopf falsch drehe (meistens, wenn ich gähne und dabei gleichzeitig meinen Kopf drehe).

Wenn ich den Kopf falsch drehe, fühlt es sich zunächst an, als wäre ein Knochen oder ähnliches im Kehlkopf aus seinem ursprünglichen Platz "verschoben" wurde.

Wenn sich das niemand vorstellen kann, der sollte den oberen Teil des Kehlkopfes, der direkt unter dem Kinn am Halsanfang zu spüren ist, zwischen Daumen und Zweigefinger nehmen. Diesen Teil bewegt ihr dann hin und her. Man müsste jetzt ein leichtes Knacken spüren.

Dieses Knacken spüre ich dann, wenn ich meinen Kopf falsch drehe. Es treten dann auch sofort Schmerzen auf, die kaum auszuhalten sind. Ich kann nicht atmen, nicht schlucken und auch nicht reden, ohne das mir vor Schmerzen die Tränen kommen und ich halte viel aus.

Der Schmerz hält solange an, bis ich den Knochen o. ä. wieder eingerenkt bekomme. Das schwierige dabei ist, 1. dass man nicht mit den Fingern ertasten kann, welcher Knochen eingerenkt werden muss2. dass man nicht weiß, wie man ihn wieder einrenken kann. Manchmal reicht es, den Hals zu strecken und/oder zu drehen. Oder mit den Fingern die Kehlkopfknochen hin und her zu schieben. Oder beides gleichzeitig. Aber alle Methoden klappen nie auf anhieb.

Sobald aber eine klappt, hört der Schmerz urplötzlich auf, als wäre nichts geschehen. Auch später treten keine Schmerzen mehr auf oder andere Nachwirkungen.

Bisher bin ich noch nicht mit meinem Problem zum Arzt gegangen, da es nicht häufig dazu kommt, dass ich den Kopf so ("richtig") falsch drehe, damit dieses Knacken und die Schmerzen kommen.

Fragen:

Meine Fragen sind nun:

Habt ihr selber schon mal so etwas erlebt? (Ich kenne bisher keinen)

Handelt es sich hierbei um Knochen, der sich ausgerenkt hat, oder habe ich mir so etwas wie einen Nerv eingeklemmt?

Könnte so etwas noch häufiger auftreten?

Gibt es eine Behandlung dafür, damit so etwas nicht mehr vorkommt? (Denn auf diese Schmerzen könnte ich gut und gerne verzichten)

Könnte es zu Schäden am Kehlkopf kommen, wenn so etwas noch häufiger passiert?

...zur Frage

Narbe nach Op schmerzt beim Husten?

Nochmals guten Abend liebe Community,
Ich wurde vergangenen Montag operiert, ich hatte eine Bauchspiegelungen und es wurden Proben entnommen und freie Flüssigkeit „abgesaugt“. Danach hatte ich für 2 Tage eine Drainage liegen.
Durch vorherige Op‘s ist mein Bauchnabel ein bisschen „vorbelastet“, wodurch die Ärzte einen „größeren Bauchschnitt“ machen mussten. Vom Bauchnabel geht eine gut 3,5cm-4cm Narbe (noch genäht) runter. (Habe noch zwei weitere, kleinere Narben die mir aber keine Probleme machen.)
Nun ja: Im Krankenhaus habe ich mir höchstwahrscheinlich irgendwas eingefangen und mein Husten wird immer schlimmer.
Seit dem Husten tut meine Narbe so schlimm weh, sie ist auch sehr gerötet und nässt ein bisschen. Nun hab ich Angst, dass durch mein Husten die Narbe nicht richtig verheilen kann? Oder im schlimmsten Fall ein Narbenbruch? Kann sowas ernsthaft passieren?
Und sollte ich wegen dem plötzlichen Husten nach meinem Aufenthalt im KH vielleicht auch zum Arzt? (Siehe eventuell meine letzte Frage.)
Oh Gott, danke der sich meine Frage bis zum Ende durchgelesen hat!
Einen schönen Abend wünsche ich! :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?