Eine Muskelzerrung dehnen oder ihr nachgeben?

2 Antworten

Hallo frysti,

Nein das solltest du nicht machen. 

  • Wärmeverband um die betroffene Stelle wickeln 
  • "wärmecreme" verwenden 
  • Belastungen vermeiden 

Dann sollte es schnell besser werden. Falls es jedoch nicht besser wird ist es wie immer ratsam einen Arzt aufzusuchen.

Wenn du keine Schmerzen mehr hast langsam mit dem Sport anfangen und immer die Muskeln aufwärmen. So lassen sich Sportverletzungen vermeiden.

Mfg

sollte ich nicht dehnen oder nachgeben? nach der PECH-Regel sollte die betroffene Stelle gekühlt und nicht gewärmt werden

0
@Frysti

Da hast du natürlich recht, jedoch wird die PECH Regel normalerweise direkt nach dem "Unfall" angewendet.  Man kann bei einer Zerrung jedoch beides versuchen. Denn Wärme hat eine entspannende Wirkung für die Muskelpartien. 

0

Nicht dehnen sondern warten bis es nicht mehr schmerzt

je mehr ich nachgebe, desto größer wird die bewegungseinschränkung

0

Knie beugen unmöglich

Hallo liebe user:-) Vor etwa 6 Wochen ist mir im judo etwas blödes beim dehnen passiert! Allerdings bin ich im Judo sehr bekannt dadurch, dass ich mich sehr gut dehnen kann! Leider habe ich mich dann(wahrscheinlich) überdehnt... Im weiteren verlauf des trainings traten keine schmerzen auf. Am nächsten morgen konnte ich jedoch mein knie nichtmal bis 90 grad anwinkeln! Es tut alleidings nichts am knie weh sondern nur am hinterknie also hinter dem knie wo nur bänder sind. Dort tut es beim beugen verdammt weh... verbesserung nicht in sicht... Nur komisch dass ich das knie immernoch dehen und belasten kann... Ich gehe weiterhin zum training, dann tut es allerdings ur sehr wenig dort weh.das einzige was ich nicht mehr richtig machen kann, ist das angrüßen... Denn beim hinsetzen beugt man ja das knie und das tut höllisch weh... Im alltag merke ich nichts davon will aber die schmerzen losbekommen? Weiss jmd warum ich diese schmerzen besitze/ nicht losbekomme? Ich mache auch weiterhin den schulsport mit!P.S. bin 14 anhalb jahre alt!

Vielen dank im vorraus für antworten:-) MfG Stelios

In dem bild kann man die zwei bänder sehen welche beim beugen schmerzen, diese schmerzen sind auch in der mitte zwichen den beiden bändern vorhanden

...zur Frage

Schmerzen in der Wade-Zerrung oder Krampf?

Ich weiß ich sollte lieber zu einem Arzt und sollte nicht hier um einen Rat bitten, aber ich muss es so schnell wie möglich wissen und es sind auch nicht dauerhafte Schmerzen, tauchen nach dem Sport auf und halten höchstens drei Tage, verschwinden dann und tauchen nach erneutem Sport wieder auf.Hier eine möglichst genaue Beschreibung meiner Schmerzen: Nur meine linke Wade schmerzt die rechte Wade schmerzt kein bisschen.Ich kann mir nicht vorstellen das ein Bein mehr beansprucht wurde beim Sport als das andere. Es fühlt sich ein bisschen an wie ein Krampf aber es kann ja auch eine Zerrung sein.Es fühlt sich so an als würde etwas mein Bein runterziehen,es tut weh aber es ist kein brennen,stechen oder sonstiges.Das Gefühl tritt nicht in Abständen auf Es ist immer nach dem Sport da. Mit Sport meine ich Cheerleading und wegen dem dehnen dachte ich an eine Muskelzerrung aber wir wärmen uns eigentlich immer davor auf.

Habt ihr manchmal sowas ähnliches? Und wie kann man das verhindern oder jetzt beseitigen?

...zur Frage

Wieso geht meine zerrung nicht weg?

Ich habe mir letzten Sonntag eine vordere oberschenkel zerrung zugezogen, diese war leicht und am Montag konnte schon wieder besser gehen, Dienstag habe ich dann auch trainiert (fussball) weil ich keine schmerzen hatte, beim training sind die Schmerzen wieder zurückgekommen und ich habe erstmal komplett eine Woche pausiert, bis zum nächsten Dienstag, also vorgestern. Ich hatte nämlich keine schmerzen mehr, auch nicht beim dehnen! Alles war gut bis ich am Ende in den letzten 5 Minuten hart geschossen habe kam ein leichter Schmerz zurück, gestern hatte ich dann auch keine schmerzen mehr Und heute hatte ich mir vorgenommen wieder zu trainieren, allerdings habe ich meinen oberschenkel gerade gedehnt und dort treten noch leichte schmerzen auf, was soll ich nun machen ? Die zerrung begleitet mich nun schon 11 tage und die war immer nur sehr leicht und trotzdem kommen immer wieder schmerzen

...zur Frage

Leistenzerrung, falls ja,was tun?

Habe mir heute im Training vermutlich eine Leistenzerrung zugezogen. Ich habe getanzt, nach einem Powerdurchgang waren die Schmerzen plötzlich in der Leistengegend/ am oberen, inneren Oberschenkelbereich da. Tat anfangs nur beim beugen und bestimmten Bewegungen sehr weh, laufen ging.

Habe mich dann am Telefon kurz mit der Physiotherapeutin in meiner Crew besprochen, sie meinte, so wie es sich anhört ist es ziemlich sicher eine Leistenzerrung. Ich soll schonen so gut es geht ( in 2 Wochen ist Meisterschaft, demnach wird das schwierig, ich muss fit werden) es leicht dehnen und abwarten wie es in ein paar Tagen wird, dementsprechend dann zum Arzt gehen oder nicht. Sie meinte es zieht dann meistens auch bis runter ins Bein, das tut es mittlerweile auch. Es ist ähnlich wie ein leichtes Taubheitsgefühl, weniger schmerzhaft als unangenehm und tut beim Beugen und ruckartigen Bewegungen weh. Laufen geht einigermaßen. Ich werde langsam machen, schonen so gut es geht aber komplett aussetzen kann ich nicht.

Wie ist eure Einschätzung und falls ihr Erfahrungen habt, was hilft schnellstmöglich? Besser kühlen oder Wärme?

Danke schon mal !

( Dass keine Ferndiagnose möglich ist, man zum Arzt gehen muss weiß ich, möchte jediglich eine Einschätzung)

...zur Frage

Zerrung im vorderen Oberschenkel?

Gestern war ich mal wieder Fußball spielen und hab mir gleich bei der ersten Aktion einen ungewöhnlichen ziehenden Schmerz im linken vorderen Oberschenkel zugezogen. Es ist aber nicht der Schmerz einer Muskelzerrung, den ich schon öfter habe. Irgendwie habe ich die Vermutung das es die Sehne ist? Ich konnte bis zum Ende weiterspielen aber es tut immer noch ziemlich gut weh. Wenn ich Liegestützen mache, dann zieht sich der Schmerz runter bis zur Wade. Heute auf Arbeit schön am humpeln. Weiß jemand was das sein könnte? Habe ich mich falsch oder zu wenig warm gemacht? Was könnte ich jetzt zur Heilung tun? Besten Dank!

...zur Frage

Die Schmerzen nach einem Wadenkrampf werden täglich schlimmer. Kann da etwas gerissen sein?

Hallo. Ich hatte vorgestern Nacht einen Wadenkrampf. So schlimm wie noch nie. Ich dachte aber, da ich so verschlafen war, es sei ein Traum. Am Morgen danach wollte ich mein Bein anspannen, aber die Wade hat sich sofort wieder verkrampft. Ich nehme seit dem auch Magnesium-Tütchen und habe Salbe zum einreiben. Aber seit heute Morgen habe ich ein extremes ziehen in der Wade, wenn ich meine Ferse vom Boden 'anhebe'. Ich kann teilweise gar nicht laufen, da ich sofort wieder Krämpfe oder ein noch stärkeres Ziehen habe. Ich habe mir jetzt Krücken genommen, damit geht es auch. Ich werde wahrscheinlich morgen oder übermorgen zum Arzt gehen, aber könnte es eine Zerrung, Überdehnung oder evtl. ein Bänderriss o.ä. sein? Achso und ich habe gestern - mir war der Schmerz noch egal, da ich dachte, dass er wieder weggeht - Fußball gespielt. Das wird den Schmerz wahrscheinlich auch noch provoziert haben. Danke für alle Antworten sofern man darauf antworten kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?