Eine Muskelzerrung dehnen oder ihr nachgeben?

2 Antworten

Hallo frysti,

Nein das solltest du nicht machen. 

  • Wärmeverband um die betroffene Stelle wickeln 
  • "wärmecreme" verwenden 
  • Belastungen vermeiden 

Dann sollte es schnell besser werden. Falls es jedoch nicht besser wird ist es wie immer ratsam einen Arzt aufzusuchen.

Wenn du keine Schmerzen mehr hast langsam mit dem Sport anfangen und immer die Muskeln aufwärmen. So lassen sich Sportverletzungen vermeiden.

Mfg

sollte ich nicht dehnen oder nachgeben? nach der PECH-Regel sollte die betroffene Stelle gekühlt und nicht gewärmt werden

0
@Frysti

Da hast du natürlich recht, jedoch wird die PECH Regel normalerweise direkt nach dem "Unfall" angewendet.  Man kann bei einer Zerrung jedoch beides versuchen. Denn Wärme hat eine entspannende Wirkung für die Muskelpartien. 

0

Nicht dehnen sondern warten bis es nicht mehr schmerzt

je mehr ich nachgebe, desto größer wird die bewegungseinschränkung

0

Leistenzerrung, falls ja,was tun?

Habe mir heute im Training vermutlich eine Leistenzerrung zugezogen. Ich habe getanzt, nach einem Powerdurchgang waren die Schmerzen plötzlich in der Leistengegend/ am oberen, inneren Oberschenkelbereich da. Tat anfangs nur beim beugen und bestimmten Bewegungen sehr weh, laufen ging.

Habe mich dann am Telefon kurz mit der Physiotherapeutin in meiner Crew besprochen, sie meinte, so wie es sich anhört ist es ziemlich sicher eine Leistenzerrung. Ich soll schonen so gut es geht ( in 2 Wochen ist Meisterschaft, demnach wird das schwierig, ich muss fit werden) es leicht dehnen und abwarten wie es in ein paar Tagen wird, dementsprechend dann zum Arzt gehen oder nicht. Sie meinte es zieht dann meistens auch bis runter ins Bein, das tut es mittlerweile auch. Es ist ähnlich wie ein leichtes Taubheitsgefühl, weniger schmerzhaft als unangenehm und tut beim Beugen und ruckartigen Bewegungen weh. Laufen geht einigermaßen. Ich werde langsam machen, schonen so gut es geht aber komplett aussetzen kann ich nicht.

Wie ist eure Einschätzung und falls ihr Erfahrungen habt, was hilft schnellstmöglich? Besser kühlen oder Wärme?

Danke schon mal !

( Dass keine Ferndiagnose möglich ist, man zum Arzt gehen muss weiß ich, möchte jediglich eine Einschätzung)

...zur Frage

Dehnen trotz Zerrung?

Hallo! Seit zwei Tagen habe ich mir eine Zerrung am rechten Bein in der Kniekehle beim dehnen für einen Spagat zugezogen. Dieses Bein schmerzt nun wenn ich mich dehne. Kann/Soll ich trotzdem ganz normal weiterdehnen ?

...zur Frage

Muskelzerrung oder doch schon Muskelfaserriss?

Guten Morgen liebe Community,

ich habe ein großes Problem. Habe mir am letzten Samstag am Oberschenkel eine Zerrung oder ein Muskelfaserriss zugezogen.

An welchen Merkmalen merke ich, dass es nur eine Zerrung ist oder schon ein Muskelfaserriss und was ich kann ich tun, um möglichst schnell wieder fit zu sein?

Vielen Dank für die Hilfe im Voraus

LG Laura

...zur Frage

Zerrung Oberschenkelrückseite-Fussball?

Ich habe mir gestern beim Spiel eine Zerrung auf der hinteren Oberschenkelrückseite beim Sprint zugezogen. Das Sprinten ist sehr schwer möglich, da es sehr zieht, das Schiessen tut sehr weh und passen einigermaßen.

Die PECH-Methode zur Behandlung kenne ich ja ,aber wie soll ich im weiteren Verlauf der Behandlung handeln?

Ab wann soll ich dehnen und welche Übungen sind gut ?

Wie heilt die Zerrung schneller?

...zur Frage

Zerrung im vorderen Oberschenkel?

Gestern war ich mal wieder Fußball spielen und hab mir gleich bei der ersten Aktion einen ungewöhnlichen ziehenden Schmerz im linken vorderen Oberschenkel zugezogen. Es ist aber nicht der Schmerz einer Muskelzerrung, den ich schon öfter habe. Irgendwie habe ich die Vermutung das es die Sehne ist? Ich konnte bis zum Ende weiterspielen aber es tut immer noch ziemlich gut weh. Wenn ich Liegestützen mache, dann zieht sich der Schmerz runter bis zur Wade. Heute auf Arbeit schön am humpeln. Weiß jemand was das sein könnte? Habe ich mich falsch oder zu wenig warm gemacht? Was könnte ich jetzt zur Heilung tun? Besten Dank!

...zur Frage

Krankgeschrieben wegen zerrung und gesehen worden was darf man?

Moin , habe mir am Dienstag eine muskelzerrung im oberarm zugezogen und bin Mittwoch deswegen zum Arzt welcher mich den Rest der Woche krankgeschrieben hat , er sagte ich solle den arm ausruhen bzw. Nicht arbeiten oder schwer heben bis zur nächsten Woche . Als mich dann um 12 Uhr der Hunger packte beschloss ich zu McDonald's zu gehen, wo aber natürlich kurz darauf Gesellen von meiner Firma auftauchten und mich sahen und ich denen erklärte das ich eine zerrung habe und deswegen krankgeschrieben bin ( was sie mir natürlich nicht glaubten , zumindest waren die Blicke so) Bin Azubi um 3. Lehrjahr( schlosser) , muss ich jetzt Angst haben das ich abgemahnt oder gekündigt werde? Bin ja nicht bettlegerisch sondern sollte meinen Arm nicht schwer beanspruchen und das ist bei McDonald's ja nicht der Fall.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?