Eine Mathe Gleichung? Wer kann mir die Lösung ( Lösungsweg+ Lösung) aufschreiben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das sind leider unendlich viele Lösungen.
Generell wäre bei Brüchen zu empfehlen, diese erst einmal weg zu multiplizieren, in dem man mit dem Hauptnenner durchmultipliziert. z.B.

3/2 x  - 15/4 y     = 1/3   | *12
36/2 x - 180/4 y   = 12/3 | kürzen
18x    -   45y       =   4

Wer kann, kürzt das schon unterwegs.
Ohne Brüche kann man dann besser rechnen.

Für 2 Gleichungen mit 2 Unbekannten:

http://dieter-online.de.tl/2-Gleichungen-mit-2-Unbekannten.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

I.) 2 * x - (4 / 9) = 5 * y

II.) (3 / 2) * x - (15 / 4) * y = 1 / 3

II.) (3 / 2) * x - (1 / 3) = (15 / 4) * y

II.) mit 4 multiplizieren und durch 3 teilen, also mit (4 / 3) malnehmen :

II.) 2 * x - (4 / 9) = 5 * y

Jetzt siehst du, dass I.) und II.) identisch sind, es gibt also unendlich viele Lösungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

  Leider hast du ===#< lineare Abhängigkeit ; das siehst du sofort, wenn ich jede deiner Gleichungen auf HN bringe .  Bei ( I ) ist das HN = 9 , bei ( II ) HN = 12

      2 * 9 x - 5 * 9 y = 4  ;  18  x  -  45  y  =  4               (  I  )

     3 * 6 x - 15 * 3 y  =  4  ;  18  x  -  45  y  =  4           (  II )

   Wie du siehst, sind ( I ) und ( II ) iNdentisch .
 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?