eine Mandelentzündung?!

3 Antworten

Nichts trinken was den Hals verschleimt,also keine Milch,keinen Honig.Trink Kamillentee,das ist besser.Wenn es nicht weg geht solltest du doch zum Arzt,eine Mandelentzündung sollte,um komplikationen zu vermeiden,behandelt werden.

Wenn es eine Mandelentzündung ist würde ich probieren ob heiße oder kalte Getränke besser sind (also was sich besser anfühlt)... Ich kühle den Hals dann oft lieber und bei Entzündungen ist Hitze ja generell auch gar nicht so gut! Also ich lutsche dann z.B. Eiswürfel oder kühle den Hals von außen mit einem Kühlpad. Von Milcheis bzw. Milch generell würd ich abraten, meine Ärztin sagt immer "keine milchigen oder schleimigen Konsistenzen" zu sich nehmen ;) Ich hab jedes Jahr ungefähr 1- 2 Mandelentzündungen, aber rausnehmen lassen würde ich sie mir nicht. Schließlich sind die Mandeln ja dafür da Keime und Erreger abzufangen!

Ich empfehle Neo Angin Lutsch Bonbons und wenn das nicht hilft geh zum Doc. Ich hatte mal 2 Mandelentzündungen hintereinander. Wenn es zu einer 3. kommt müssen die Mandeln raus!

Bloß nicht! Die Mandeln sind nicht direkt entzündet, sie scheiden aus! Und zwar sind sie das Ausscheidungsorgan des Lymphsystems. Dort sterben die weißen Blutkörperchen ab beim Bekämpfen von Erregern und werden zu Eiter, der ausgeschieden werden muß.

Wenn DU die Mandeln rausnimmst, dann muß sich die Schlacke einen anderen Weg suchen. Dann gibt es oft Bronchitis, Asthma oder Hautschäden (Neorodermitis).

Wenn du 2 Entzündungen hintereinander hattest, kann das sein, daß Du Antibiotika bekommen hast, die die Darmflora zerstören. Dort sitzen 70% des Immunsystems, das dann natürlich auch angegriffen ist und nicht selbst die Feinde bekämpfen kann.

Iß mal viel Rohes und laß die Milchprodukte weg. Das stört. Evtl. rohes Sauerkraut zum Aufbau der Darmflora.

0
@icecruiser

Die letzten xx Monate keine derartige Medizin zu mir genommen.

0

Suppe bei Mandelentzündung

Ich habe eine Mandelentzündung und sie sind momentan sehr angeschwollen und tun sehr weh beim Schlucken.

Ist es gut wenn ich warme Tomatensuppe trinke/esse?

...zur Frage

Zwei Wochen Halsschmerzen und eine Woche Entzündung?

Hallo Community,

ich habe nun seit zwei Wochen schon Halsschmerzen. Sie wurden immer schlimmer bis ich zwei Tage nichts mehr gegessen habe, weil jedes Schlucken eine Tortur war. Ich lag nachts wach und habe versucht möglichst lange nicht zu schlucken. War dann am Freitag in der Apotheke, da der HNO schon zu hatte und hab dann erstmal Ibuprofen und antibakterielle Tropfen bekommen und es sollte eigentlich damit besser werden.

Wurde nicht besser, also bin ich dann Montag Morgen zum HNO und dieser meinte, dass ich eine eitrige Mandel- und Kehlkopfentzündung. Habe dann Antibiotika bekommen, eine desinfizierende Mundspülung und Salbentropfen zur Wundheilung. Wenn es bis Ende der Woche nicht weg ist, soll ich nochmal reinkommen. Außerdem wurde ich die komplette Woche krank geschrieben.

Gegen Ende der Woche hatte ich dann kein Stechen mehr, sondern das Gefühl der Hals sei geschwollen. Ich also wieder hin und er meinte, dass es ihn gewundert hätte, wenn alles wieder weg wäre. Ich soll weiter AB nehmen und neue Tropfen bekommen und dann wäre das spätestens Sonntag wieder weg.

Heute ist Sonntag und ich habe immer noch Beschwerden. Unterhalb des Kiefers habe ich immer noch ein Druckgefühl, ich habe wie Schleim im Hals und alles "drückt". Ich nehme nun noch bis Montag AB.. Meine Sorge ist nur, dass ich es verschleppe, denn das hatte ich schon einmal bis eine Lungenentzündung daraus wurde, mit der ich lang genug zu kämpfen hatte.

Meint Ihr, ich sollte noch einmal zum HNO gehen, bzw zu einem Anderen oder einfach warten bis das alleine weggeht? Wichtig ist, dass es schnellst möglich weg ist, da ab Mittwoch die Klausurphase losgeht und ich dann bis Weihnachten durchgehend fit sein muss.

Vielen Dank!

...zur Frage

Schmerzen beim Schlucken, ist das eine Mandelentzündung?

Hallo, Und zwar war ich letzte Woche schon erkältet und hatte Fieber,schnupfen,husten etc. Und heute war ich den ersten Tag in der Schule wieder und ich hab gespürt wie ich in der Schule Fieber bekommen habe,der dann aber wieder verschwand und mitten im unterricht hat plötzlich etwas in meinem Hals gestochen ohne das ich etwas getan hab. Ich hatte dann auch immer wieder Hustanfälle in der Schule. Und jz hab ich so übel Halsschmerzen, es fühlt sich an wie 2 geschwollene Bälle und tut beim schlucken stark weh. Nicht mal Milch mit Honig oder Tee helfen. 1. Frage : könnte es eine Mandelentzündung sein? 2. Frage : kommt es blöd rüber wenn ich jetzt nochmal krank bin,da ich echt üble Halsschmerzen & Schluckbeschwerden habe? LG

...zur Frage

Wie bekomme ich schnell eine Mandelentzündung weg bzw. starkes Halsweh?

...zur Frage

Halsschmerzen und Milch?

Was hilft nun wirklich gegen Halsschmerzen bzw Mandelentzündung? Habe gehört das Milch mit Honig gut dagegen helfen soll. Ich wiederrum weis es aber so, das Milch bzw Milchprodukte nicht gut bei ner Entzündung ist. Da das die Schmerzen sogar noch verschlimmert. Was stimmt nun????

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?