Eine Mahnung einer Bestellung per E-Mail erhalten, obwohl ich nix bestellt habe!?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Habe gestern auch solch eine Mail bekommen mit der Forderung in Höhe von 721,77 €. Der Absender ist ein 1&1-Kunde. "1799-650@online.de". Habe Strafanzeige erstattet und auch 1&1 informiert. 1&1 möchte ein Anschreiben und eine Kopie der Mail bevor sie reagieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ANHANG NICHT ÖFFNEN!

Der enthält eine Variante des Verschlüsselungstrojaners.

Diese Mails werden automatisch aus Textbausteinen zusammengesetzt und von Kriminellen verschickt. Die angegebenen Kontaktdaten existieren zwar teilweise wirklich, passen aber meist in ihrer Kombination nicht zusammen.

Falls der Anhang fehlte:

http://www.eleven-securityblog.de/2013/01/drive-by-spam-eine-analyse/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ellihlein222. Sprich in dieser Sache ruhig mal mit der Polizei. Die sind dankbar für derartige Informationen. Möglicherweise versucht jemand "ein Ding" zu drehen. Nicht zuwarten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ellihlein222
30.01.2013, 15:51

Was soll ich der Polizei denn sagen ?

0

Das ist Betrug. Von solchen Mails liest man hier seit ein paar Tagen ständig... nicht reagieren. Nicht den eventuellen Anhang öffnen. Löschen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schreib doch zurück, dass du gerne einmal die Rechnung anfordern willst, per Post zugesandt! Weil dir über die Bestellung nichts bekannt ist. Dann hast du auch gleichzeitig die Adresse, Tel. Nr usw des Unternehmens. Mach dir mal keinen Kopf, es ist definitiv Betrug, aber dann haste was gegen die in der Hand. Allein schon "Lastschrift ging nicht, dann Zahlungsmethode per Nachname, dann sollst du es überweisen" hahaha lächerlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ellihlein222
30.01.2013, 15:47

ja das mit Zahlungsmethode per Nachname find ich auch sehr komisch.

0
Kommentar von heffenberg
30.01.2013, 16:11

Da die in der Mail genannte Firma "Computeruniverse AG" damit nichts zu tun hat - wem sollte sie denn schreiben?

0

FAKE! Nicht drauf reagieren!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?