Eine kurze Frage zur Bundespolizei?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Chance, nach der Ausbildung an einen Flughafen zu kommen, sind sehr gut. Es gibt genug große Flughäfen, wo immer Personal gesucht wird. Dir muss jedoch klar sein, dass du dir den Flughafen wahrscheinlich nicht aussuchen kannst. Vor allem Frankfurt und München haben einen enormen Personalbedarf. Der ist so groß, dass die Abteilungen teilweise Kräfte für drei Monate abordnen, um die Kollegen an den Flughäfen zu unterstützen.

TribunAgricola 17.05.2017, 05:28

Wenn du aber Frankfurt oder München als Wunsch angibst, wirst du mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit dort eingesetzt. 😉
Bei anderen Flughäfen könnte das etwas anders aussehen.

0

Jeder Absolvent darf nach Ausbildung/Studium Verwendungswünsche wie z.B. Bereitschaftspolizei oder andere Tätigkeitsbereiche wie Standortwünsche angeben und mit etwas Glück kommst Du dahin, wo Du auch hin willst. 

Trotzdem ist der Polizeiberuf kein Wunschkonzert und am Ende musst du mit deinem Aufgabenbereich, der dir zugeteilt wird, klar kommen. Besonders bei der Bundespolizei, denn da darf Dich dein Dienstherr bundesweit einsetzen.

LG

Hallo.

Bei einer Versetzung kannst du wünsche äußern. Eine Wunschliste ist aber ein letztlich  Auftrag durch den Dienstherrn.

Das die Bundespolizei hat, ist mir neu.? Ich weis es nicht.

Natürlich kannst du während und nach der Ausbildung an jeden Flughafen.

Allerdings in deiner Freizeit, wo du dienstlich eingesetzt wirst entscheidet dein Dienstherr. Du darfst hierzu sogar Wünsche äußern.

Wähle Frankfurt oder München Flughafen und du hast eine 99%ige Chance....und warum willst du an den Flughafen? Ist dir bei der Bahn zu viel los? Oder ists da zu schmutzig?

Man kann Wünsche äußern und auf einen Zettel schreiben. Ob sie erfüllt werden, hängt davon ab, wie lieb man in der Adventszeit war.

Gruß S.

Das hast du hart gesagt nicht zu entscheiden.

Meistens wirst du dort eingesetzt wo Personalmangel ist. 

Was möchtest Du wissen?