Eine kleine Physikaufgabe (Kinematik)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Man versucht bei diesen Aufgaben einfach die verbalen Aussagen in einer Formel zu beschreiben. Hier wäre das in Bezug auf die gesamte Zeit tA des Vorganges (die Zeit für PKW A) und der Summe der Strecken welche in dieser Zeit von den Pkws zu befahren ist.
s=80=tA*50+(tA-0,5)*75
Das ist alles.
tA ergibt sich zu 0,94 Std, der Rest ist einfach zu rechnen.
Die anderen Antworten kommen (mit einigen Irrungen oder Umwegen) auch dahin, aber die übersichtliche Kurzform wollte ich dir nicht vorenthalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du berechnest zuerst die Strecke, die der erste Lkw in 30 min zurücklegt. Das sind 50 km/h * 0,5 h = 25 km. Die Reststrecke beträgt dann noch 80-25=55 km. Jetzt kannst Du Dir die beiden Lkw durch einen mit v = v1 + v2 = 50+75=125 km/h ersetzt denken, der die Gessmtstrecke von 55 km zurücklegt. Es ist v = s/t und t = s/v = 55/125 h = 0,44 h. Dazu addierst Du noch die 0,5 h, das ganze dann zur der Uhrzeit 9 Uhr ergibt 9.59 Uhr. Die Strecke ist dann einfach über die Geschwindigkeit v1 = 50 km/h  und der Zeit 0,44 h zu berechnen. Also 50*0,44 km = 22 km.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leminee
08.02.2017, 22:40

Wie hast Du 9.59 Uhr gefunden?

0

Daraus ergibt sich eine Gleichung:

v_1 * t + v_1 * 0,5h = -v_2*t+80
mit v_1 = 50km/h, v_2 = 75km/h und t in Stunden.  

Einfach nach der Zeit auflösen. Die 30min darfst man dabei natürlich nicht vergessen, die kommen oben drauf. Dann den Ort der Begegnung mit einer der beiden Geschwindigkeiten ausrechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leminee
08.02.2017, 21:56

In der obigen Gleichung haben wir zwei mal ''t'', wie kann nach der Zeit auflösen? 

Und warum steht ein Minus vor ''v2''?

0

Was möchtest Du wissen?