Eine KfZ- Werkstatt hat heute beim Räder wechseln einen Radbolzen abgerissen. Haftet die Werkstatt?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Normalfall die Werkstatt, denn wenn der wirklich so verrostet gewesen sein soll, hätts doch einem qualifizierten Mechaniker auffallen sollen und dich zumindest drauf hinweisen. Kann ja als KFZ Mechaniker auch ned auf die Teile rumkloppen wie doof und wenn das was hin is sag ich "Ja da war das Material schon ermüdet". Ein guter Mechaniker weist den Kunden wenn er sieht das die Rotze nicht mehr lang hält darauf hin das es beschädigt werden KANN und fragt den Kunden ob ers trotzdem machen soll ;3

Wir haben schon Radbolzen gesehen, die sich entweder nicht mehr lösen lassen oder so rumnudeln, daß sie nach innen fallen können oder abreissen. Bei alten Autos ist das definitiv möglich.

Leider kostet auch nicht jeder Radbolzen max. 1 Euro - das wäre schön. Je nach Fahrzeug kosten die auch mal 5,.- oder noch mehr.

Über die Haftung kann man streiten. Wenn es ein altes Fahrzeug ist und der Radbolzen verrostet ist, dann redet man hier von einem Verschleißteil und dafür haftet die Werkstatt nicht. Wenn es sich um ein neues Fahrzeug handelt bzw. die Radbolzen eigentlich in Ordnung sind und nur gebrochen sind, weil zu viel Gewalt - dann haftet die Werkstatt.

Aber wenn es eine Streitfrage ist und die Werkstatt gut ist, dann übernehmen die das damit der Kunden zufrieden ist.

Ab wann ist ein Fzg. alt. Meiner ist EZ 16.11.2006

0

Das mit dem verrostet ist humbug....so stark vergammelte Radbolzen hab ich noch nie gesehen...

Ich sag nur: Da wo rohe Kräfte walten.... ;) oder: Nach fest kommt ab..... :D

Und ja, die Werkstatt haftet dafür....deshalb sind sie ja auch versichert.

So ein Radbolzen kostet nicht die Welt, die sollen sich mal nicht so haben.....

Wer haftet für einen Blechschaden, der in der KFZ-Werkstatt entsteht....

Hallo zusammen,

da ist etwas dumm gelaufen. Das Auto wird vom Werkstatt-Kundendienst zu einer Reparatur abgeholt und repariert wieder zum Kunden zurück gebracht. Der Kunde stellt nun eine Delle an der Autokarosserie fest. Offensichtlich ist jemand auf dem Werkstatthof (üblicherweise mit viel Rangierverkehr) dagegen gefahren, Verursacher unbekannt, könnte ein Lieferant oder ein anderer Kunde oder ein Werksangehöriger gewesen sein. Der beschädigte Wagen ist nicht Vollkasko-versichert. Wie sieht es mit der Haftung aus? Welche Versicherung zahlt?

...zur Frage

Muss die Werkstatt zahlen?

Nach 3 Monaten nach dem Reifenwechsel in einer Werkstatt festgestellt, daß über die Hälfte aller Radbolzen annähernd rund sind.

Ich hatte heute Abend auf dem Weg von der Arbeit nach Hause das Vergnügen einem entgegenkommenden Fahrzeug in einer Kurve ausweichen zu müssen. Habe dabei den Boardstein mitgenommen. Der andere ist weg und vorne rechts hab ich nen Platten...

OK gut dann halt Notrad rauf. So der Plan.

Nix ist. Nur 2 der 5 Radbolzen ließen sich lösen. Mein Werkzeug ist von den anderen 3en abgerutscht bzw ließ sich nicht richtig aufstecken.

Arbeitskollegen angerufen der kam mit EINEM Nusskasten und einem Radkreuz. Selbes Ergebnis wie zuvor.

Haben dann mal testweise die andern Räder durchgeschaut. Der selbe Mist.

Nu steht mein Auto auf Arbeit und ich bin zu Hause.

Vor 3 Monaten hat meine Werkstatt neue Reifen draufgezogen. Selbst wenn sie die Bolzen nicht versaut hat müssen die es doch aber gemerkt haben, dass da was nicht stimmt, oder.

Die können mich doch so nicht vom Hof lassen.

Jetzt zur eigentlichen Frage. Die Karre muss ja abgeschleppt werden mag ungern auf der Felge fahren. Zur Info die nächste Werkstatt ist meine und 20km entfernt.

Wer muss den ganzen spass zahlen? Neuer Reifen geht auf mich. Klar. Bolzen von mir aus auch. Denn sie werden kaum zugeben dass sie es waren. Aber die Abschleppkosten würden ja im Raum stehen.

...zur Frage

Bremsscheiben Bremsbelag beim Auto?

Hallo zusammen, auf meinem KFZ Hauptuntersuchungs Bericht steht, das meine Bremsscheiben Vorne Links und Rechts in kürze verschlissen sind. Nun habe ich mich online auf der suche nach einer Werkstatt gemacht und festgestellt das es da einen kleinen Unterschied in der angebotenen Leistung und dem Preis gibt. Ich kann mich also beim Service entscheiden, ob ich Bremsbeläge oder Bremsbeläge und Bremsscheiben wechseln lassen möchte. Da ich leider kein blassen schimmer von kfz teilen/begriffen habe wollte ich nachfragen was ich entsprechend hier auswählen muss wenn das oben genannte in meinem Prüfbericht steht.

Vielen Dank !

...zur Frage

Heckscheibenheizung- Kann ein Totalausfall auch an der Sicherung liegen, wenn die Kontrolleuchte am Amaturenbrett trotzdem leuchtet?

...zur Frage

Wir wollen ein Kfz Handel eröffnen, ABER , dürfen wir auch Service durchführen?

Hallo
Also meine Frage steht eigentlich schon in der Überschrift aber ich werde es jetzt nochmal genau fragen.
Wir wollen ein Kfz Handel eröffnen mit einer eigenen werkstatt( kein Meisterbetrieb)
Die Werkstatt soll eigentlich zu eigener Nutzung dienen, aber dürften wir auch für Leute reifen, öl usw wechseln?
Darf man es als eine nicht meisterbetrieblichen Werkstatt anbieten?
Würde mich um zahlreiche antworte und Tipps freuen
Danke im Voraus

...zur Frage

Radbolzen abgerissen... Kosten?

Hallöchen,

mir ist heute Abend einer meiner Radbolzen abgebrochen. Wollte die Räder nachziehen da macht es klick.

Hab nen Laguna V6, jeweils 5 Radbolzen, nun fahr ich hinten li. nur noch mit 4.

Kann man die Weihnachtsfeiertage noch fahren?

Was kommen da für Kosten auf mich zu?

Freue mich über ne Antwort.

Frohe Weihnachten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?