Eine Karikatur zur Burschenschaft?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In welchem Rahmen musst du diese Karikatur denn zeichnen? Und welche Aussage soll sie haben?

Male halt einen Burschenschafter der in ganz großen Buchstaben schreibt, so dass das freiheitliche Werk an der Zensur vorbeikommt. Das wäre dann die Aussage, dass Zensur es nicht vermag gesellschaftlichen Fortschritt aufzuhalten...

Ich gehe davon aus, dass sich alles auf die Karlsbader Beschlüsse "Vorzensur für Schriften unter 20 Bögen" bezieht. Der Grund war, dass Bücher relativ teuer waren und sich ein 160 Seiten Pamphlet (=20 Bögen) oder noch mehr nicht zur Agitation eignete und die Zensoren keine Lust und Kapazitäten hatten, sich durch solche Werke zu wühlen. Es heißt übrigens Burschenschafter - ohne l. Wenn ich richtig liege, dann melde Dich mit Einzelheiten unter HeinerKruse[at]online.de

Das weiß ich alles schon. Meine Frage war, wie ich die Reaktion als Karikatur zeichnen kann..

0

Was möchtest Du wissen?