EINE Internetseite entsperren

3 Antworten

Ich weis zwar nicht, wie alt Du bist, aber wenn Dir dein Vater diese Seiten gesperrt hat, hat er dafür wohl auch sein Gründe, z.B. das die Seiten Jugendgefährdende Dinge beinhalten. Möglichkeiten, diese Sperre zu umgehen gibt es genug, aber ich werde sie Dir hier nicht nennen. Denn damit würdest Du das Vertrauen, das Dein Vater/Deine Eltern in Dich setzen, ziemlich beeinträchtigen. Anstatt die Sperre zu umgehen, solltest Du Dich lieber mal mit Deinen Eltern darüber unterhalten warum sie es tun.

Wenn er es gut gemacht hat gar nicht mehr. Um aber überhaupt einen Ansatz geben zu können, wie eine Entsperrung im konkreten Fall gehen könnte, müsstest du (sofern du es weißt) preisgeben, womit er die Sperrung vorgenommen hat.

Er kann die Seite z.B. im Router sperren oder über ein Kindersicherungsprogramm auf deinem Computer. Eine Sperre im Router lässt sich nicht so leicht umgehen, außer man greift auf die Seite nur über einen Proxy zu, nur muss man einen solchen erst einmal finden oder mit einem anderen Computer erstellen, sodass man dann über den anderen Computer auf die gesperrte Seite zu greifen kann.

Solltest du das Kennwort zu eurem Router kennen, kannnst du ja mal nachsehen, ob er die Sperrung in diesem eingerichtet hat. Notfalls hilft es noch den Router einmal komplett zurück zu setzen. Dann ist jedoch auch die Konfiguration für das Internet neben der Sperrung weg (und alle anderen Einstellungen). Deswegen sollte man davor eine Sicherung der Einstellungen anfertigen. Das geht aber wiederum nur mit dem Routerkennwort.

Ich denke, er benutzt ein Kindersicherungsprogramm.

0
@DarkShadow19

Hast du Administratorberechtigungen am Computer? Dannn könntest du es einfach deinstallieren. Ansonsten kann man vielleicht nach spezifischen Methoden für das Programm gucken. Vielleicht kriegst du ja raus, wie es heißt. (z.B. nach dem Ausschlussverfahren in der Liste der installierten Programme)

0

Geh mal auf die Seite:

www.hidemyass.com

Dann gibst du dort die Seite ein die du gern hättest. Siehe da, sperre umgangen.

Der Nachteil eines solchen öffentlichen Proxies ist nur, dass der Betreiber sämtliche von dir aus dem Internet angeforderte Daten (Internetseiten, Downloads, etc.) einsehen kann und weiß welche Angaben du auf den betroffenen Seiten gemacht hast. (bspw. eingegebene Passwörter oder andere persönliche Dinge. Passwörter werden nicht auf allen Seiten verschlüsselt übertragen. Für eine dauerhafte Verschlüsselung kann man aber ein eigenes VPN nutzen. Dadurch wird die Übertragungsgeschwindigkeit ins und aus dem Internet nur noch langsamer!)

0

Was möchtest Du wissen?