eine interessante frage zum gehirn

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Der Speicherplatz des Gehirnes ist Tendenziell unendlich, weil das Gehirn bei jedem neuen Lernen neue Synapsen verknüpft, also komplexer wird, was ein Speicherplatz nicht machen kann...

Im Grunde genommen ist das Gehirn eher eine Art internet, dass, bei jeder Neuen Information einen neuen Server mitanschliesst ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

GENUG! Der Vergleich dazu ist zwar recht schlecht, aber wenn wird geschätzt, dass das durchschnittliche Gehirn ungefähr 2 Petabyte hat. Dann hat es nämlich die ungefähre maximale Synapsen-Verbindungsanzahl erreicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

meiner meinung nahc kann das gehirn nicht mit elektronischen speichergeräten verglichen werden... auf einer speicherkarte oder dergleichen wird etwas gespeichert und ist dann immer abrufbar bis es gelöscht wird... im gehirn hingegen liegen die informationen nicht unbegrenzte zeit lang vor... sind sie wichtig werden sie behalten, sind sie es nicht geraten sie in vergessenheit, doch gelöscht werden sie nie richtig, außer es kommt zu umfällen in den einzelen bereichen des gehirns

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schätzungen zufolge kann das menschliche Gehirn etwa 2 Petabyte an Daten in chemischer Form in den Synapsen halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gute frage, das gehirn ist jedenfalls besser wie ein computer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt grosse und kleine festplatten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

TB (mindestens)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?