Eine Hunde-Op-versicherung lohnt sich das?

Jeany - (Hund, Versicherung, Operation) Jeany - (Hund, Versicherung, Operation)

9 Antworten

Es ist in jedem Fall sinnvoll seinen Hund zu versichern.

Dabei gibt es die Wahl zwischen einer Voll-Krankenversicherung, welche vom
Leistungsumfang mit einer Krankenversicherung für Menschen vergleichbar ist,
vom Beitrag jedoch auch ähnlich liegt.

Die alternative ist eine OP-Versicherung, quasi eine „Stationäre
Ergänzungsvers. Für den Vierbeiner.

Diese Leistet bei Operationen im vollem Umfang und auch
unbegrenzt.

Und das ist auch ein wichtiger Aspekt denn wer weiß wie
teuer eine OP werden kann?

Ein weiterer Vorteil ist auch das der Tierarzt direkt mit dem Versicherer
abrechnen kann wenn das gewünscht ist.

Du musst also weder in Vorkasse gehen, noch dir Gedanken
machen, ob du dir die Behandlung ohne weiteres Leisten kannst, bzw einen Kredit
aufnehmen musst.

Genau Informationen findest du hier: 

[Link vom Support entfernt]

Unter Umständen kann sich das schon lohnen, insbesondere wenn der Hund Gefahren in der Natur ausgesetzt ist (wie Deiner) und wenn er noch relativ jung ist. Aber beachte, ob bei der Versicherung eine Selbstbeteiligung nötig ist und wenn ja, wie hoch. Denn dann kann sich die Frage, ob es sich lohnt oder nicht, schnell umkehren. Und auch wenn der Hund ein gewisses Alter erreicht, lohnt sich eine Versicherung in jungen Jahren, denn dann sind auch alle Alterskrankheiten abgedeckt. Später würdest Du vielleicht eh keine Versicherung mehr für ihn kriegen (zu hohes Versicherungsrisiko) und schlußendlich: je jünger der Hund, desto niedriger dürfte die Prämie ausfallen. Genau wie bei uns Menschen...

ich hatte von meinem tierarzt flyer von hundeversicherern mitgenommen und festgestellt,dass sie ziemlich teuer sind und viele bedingungen stellen. ich würde an deiner stelle jeden monat einen bestimmten betrag zur seite legen und dann wenns nötig ist, einen tierarzt suchen,der den günstigsten tarif nach GOT ( gebührenrechnung für tierärzte) abrechnet. tierärzte können,was die meisten nicht wissen, nach 3 tarifen abrechnen. dein tierarzt scheint günstig zu sein :)

Die sind doch nicht teuer.Ich habe meine Hundehaftpflicht, Hundehalterrechtsschutz sowie die OP Versicherung bei der Ülzener.Das komplettpaket kostet gerademal 20 Euro im Monat.Dafür bin ich rundum abgesichert.Bedingungen sind doch normal.Die wollen lediglich vom Tierarzt wissen ob der Hund zum Vertragsbeginn gesund ist.. Wir sind bei der Ülzener bei diesem Monatsbetrag so abgesichert das wir beim Tierarzt nichts draufbezahlen. Bei meinen Hunden spar ich nicht.

0

Was möchtest Du wissen?