Eine gute religiöse Geschichte

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r merlefeline93,

Du bist ja noch nicht lange dabei, daher möchten wir Dich auf etwas aufmerksam machen:

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Hausaufgabendienst. Hausaufgabenfragen sind nur dann erlaubt, wenn sie über eine einfache Wiedergabe der Aufgabe hinausgehen. Wenn Du einen Rat suchst, bist Du hier an der richtigen Stelle. Deine Hausaufgaben solltest Du aber schon selber machen.

Bitte schau doch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy und beachte dies bei Deinen zukünftigen Fragen. Deine Beiträge werden sonst gelöscht.

Bei erfahrenden Nutzern gehen wir eher davon aus, dass ihm die Richtlinien bekannt sind, und würden daher eine solche Frage entfernen.

Herzliche Grüße,

Mia vom gutefrage.net-Support

14 Antworten

Auf Durchreise

Ein Tourist darf in einem Kloster bei Kartäusermönchen übernachten. Er ist sehr erstaunt über die spartanische Einrichtung ihrer Zellen und fragt einen Bruder: "Wo habt ihr eure Möbel?" Schlagfertig fragt der Mönch zurück: "Ja, wo haben Sie denn Ihre?" "Meine?" erwidert darauf der Tourist verblüfft. "Ich bin ja nur auf der Durchreise hier!" "Eben", antwortet der Mönch, "das sind wir auch."

Bildungsserver Hessen

Aus Religiöse Geschichten - Datenbank

http://www.luellemann.de/alphabet.htm

Entdeckung 25.10.2010, 17:08

Kurz und ... guuut.

0

Hallo, eine schöne Geschichte des Neuen Testamentes besteht aus zwei Wörtern Jesu: "Freut euch." Das ist ein schöner Lebenstipp. Den kannst du gut mit einem Spruch Nietzsches verbinden, als er sagte, das er glauben würde, wenn die Christen fröhlicher aussehen würden. und weiter mit Heinrich Böll, der meinte, dass er das Chhristentum einer unchristlichen Welt vorziehen würde, weil in der christlichen Platz für Alte, Kranke, Behinderte ist. Also: Freue dich - und schreib schön. Gruß

nicht schön aber interessant-die geschichte vom nackten noah!

Noach ist der biblischen Erzählung nach der erste Ackerbauer und der erste Winzer (Gen 9,20 EU). Den nach hohem Alkoholkonsum eingeschlafenen Noach sieht sein Sohn Ham entkleidet in dessen Zelt liegen. Anstatt die Blöße seines Vaters zu bedecken, erzählte er es seinen Brüdern. Noach verfluchte deshalb Hams Sohn Kanaan und seine Nachkommen dazu, Knechte seiner Brüder zu sein (Der Fluch über Ham). (Gen 9,21-27 EU) Damit wurde von Christen später die Versklavung schwarzer Völker biblisch gerechtfertigt und von Juden erstmals die Ausrottung der Kanaaniter als Gottes Wille angesehen....sagt wiki

Was für eine Bibel ... Altes oder Neues Testament?

Im Alten Testament da gibt es die Geschichte von Jonas und dem Walfisch (Jonas wurde vom Walfisch verschluckt, verbrachte eine Zeit des Wartens in des Fisches Bauch und wurde dann wieder vom Wal ausgespien.)

Oder die Geschichte von Josef ... den seine Brüder verkauften, und der so nach Ägypten kam, wo er am Ende durch seine eigene Klugheit und seine eigenen Verdienste König wurde.

Im Neuen Testament wird unter anderem davon erzählt, wie Jesus bei der Hochzeit zu Kanaan Wasser in Wein verwandelte, weil seine Mutter ihn darum gebeten hat.

Oder ... wie Jesus Blinde sehend und Lahme gehend machte ... wie er Lazarus, den Aussätzigen, der von allen verachtet und verstoßen war, von seinem Aussatz heilte.

Die Bibel ist voll von Geschichten, gib ein Stichwort oder eine Überschrift bei Google ein, Und du kannst dir aussuchen, was dir am besten gefällt.

Als Emanze finde ich die Schaffung des Menschen gut, und zwar die ältere Version, nicht die dusselige mit Adam und Eva!

.... und die Steinigungsszene aus "Das Leben des Brian" find' ich auch gut.

Erzähl doch die Geschichte von Moses ...

Ich finde diese Geschichte so toll, fand das als Kind schon toll ... und dann habe ich mir irgendwann diese DvD gekauft ... "Der Prinz von Ägypten"

Falls das keine sein sollte, nicht hauen ... in der Grundschule wurde mir das als eine verkauft :D

Nimm die von Hesekiel (Ezechiel). Dein Religionslehrer wird sich freuen. ;)

Ich würde dir die Geschichte vom reichen Mann und dem Armen Lazarus, Nabots Weinberg, das Gleichnis vom verlorenen Sohn oder Belsazars Königsmahl empfehlen.

Es ist zwar nicht aus der Bibel, aber eine Folge davon: Franz von Assisi.
Es gibt übrigens einen schönen Film dazu.

Nimm' doch die, wo "Auge um Auge, Zahn um Zahn" drin vorkommt.

oder die von josef...die ist sogar (jetzt noch)ziemlich gut...Josef (Patriarch)auf wiki eingeben!

such geschichten aus der bibel (NT) wo es um liebe geht.

schlag die Bibel auf und Du findest hinreichend "Geschichten" ... übrigens ... man mag es nicht glauben ... sogar im Internet.

Was möchtest Du wissen?