Eine gute Freundin hat schufa?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn die Forderung berechtigt war, da man auch vor allem nach Mahnung nicht sofort bezahlt hat, dann lässt sich das nicht löschen. Sie hat dann nur Anspruch darauf, dass der Eintrag auf ERLEDIGT gestellt wird. Ab Datum Erledigung bis zum Jahresende plus 3 Jahre (also bis Ende 2019) bleibt der Eintrag dann auch so in der Schufa.

Sollte es nicht berechtigt sein, dann die Schufa anschreiben und die sofortige Löschung verlangen, da der Eintrag falsch ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, es scheint ja mal etwas vorgefallen zu sein, also passt das mit dem Eintrag dann ja schon.

Ich würde erst mal eine Selbstauskunft beantragen und gucken, was da genau drinsteht. Dann gibts Fristen, nach denen diese Einträge gelöscht werden bzw Löschung beantragt werden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blauerbub
23.08.2016, 23:35

und wo soll man das beantragen? gibt's da eine Postanschrift oder onlineverfahren? :)

0

der wird nach einiger Zeit automatisch gelöscht. Da kannst nix löschen lassen. Das ist der Sinn der Schufa.

Das sind dann die Leute die am wenigsten Geld haben und sich das teuerste Handy auf Pump "kaufen" und hinterher lange Gesichter machen weil ja "plötzlich" ein Eintrag in der Schufa steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?