Eine gute Entgegnung auf Latein?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich weiß nicht, ob es im Lateinischen eine Übersetzung für das Wort ,,Hausaufgaben'' gibt.

,,pensum domesticum'' bedeutet aber die ,,häusliche Aufgabe''. Ist die Frage, ob ein Römer das genauso verstanden hätte.

Als Verbesserung würde ich noch vorschlagen, das Verb ans Ende des Satzes zu stellen, da dies im Lateinischen üblicher ist.

=> tuum pensum domesticum non facio.

Wenn du das ,,Ich'' betonen willst:

=> Ego tuum pensum domesticum non facio.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HerrDegen
30.05.2016, 14:53

Wenn es so etwas wie Hausaufgaben an römischen Schulen nicht gab, muss man wohl umschreiben. Aber danke! :)

0

Was möchtest Du wissen?