Eine Grafikkarte mit mind. 500Watt an ein 460 Watt Netzteil?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein das kann nicht funktionieren, du brauchst immer ein stärkeres oder gleichstarkes Netzteil , um die einzelnen Komponenten mit genügend Strom zu versorgen.

Kauf dir entweder ein neues Netzteil UND eine neue Grafikkarte oder eine Grafikkarte die weniger bzw. gleich viel Watt braucht wie dein Netzteil geben kann. Musst du entscheiden, was du ausgeben willst und wie sehr du eine gute Grafikkarte benötigst!

Mit freundlichen Grüßen EDValexstef!

wenn schon 500 W für die GraKa verbraten wird, brauchst du mindestens ein 700W-Netzteil. Auch die CPU und andere Komponenten möchten Strom haben.

Ich frage mich allerdings welche GraKas tatsächlich 500 W Leistung brauchen

Eben, das ist falsch.

0

Nunja typischer Fertig Pc halt.

Die 500 Watt beziehen sich auf das KOMPLETTE System nicht nur die Grafikkarte!!! Des Weiteren übertreiben die Hersteller es ganz bewusst mit dieser "500 Watt" Angabe, wiel die meisten Billig NT's mit 500 Watt nicht einmal 300 Watt auf dauer stabil liefern können. Das System wird später unter Last ca. 200-350 Watt verbrauchen. Ganz sicher keine 500 Watt oder gar 700 Watt.

Das verstehen leider viele falsch.

Ich hab ja keine Ahnung was du ausgeben willst aber um vernünftig Spielen zu können würde ich mich mindestens nach einer R9280X oder GTX 770 umschauen.

Was dein Netzteil angeht brauchst du vermutlich ein neues, weil die Netzteile in den Fertiggurken oft nicht sehr hochwertig sind und nur wenig Anschlüsse haben. Ein gutes 500 Watt Netzteil reicht völlig aus!

Welches hast du denn genau? Mach mal bitte ein Foto vom Aufkleber.

Kannst du mal ein Foto des Aufklebers mit den Ampere und Watt Werten posten, oder die genaue Bezeichnung des Netzteils sagen?

Und sag mal die genaue Bezeichnung des i7. Ist es ein i7-3820 ?? oder was?

Ich habe auf die Frage geantwortet und ein bild geschickt, siehe oben....

Es ist der i7-4790

Dell hat jetzt auch noch andere kunfiguarionen mit mehr RAM und SSD. Aber es sollen die genau gleichen netzteile sein (ein PC hat jetzt eine R9 270 von AMD)!?

0

i7 laut Intel: max 130 Watt

Restsystem: ca 40 Watt (wohl eher etwas weniger)

= 170 Watt ...

Eine Grafikkarte der Güte R9 280X bzw GTX 770 liegt bei ca. 210 Watt Verbaruch

=380 Watt

Dein Netzteil müsste theoretich nun um die 34 Ampere auf 12 Volt haben, damit du auf eine Leistung von 400 Watt kommst. Und das ist schon arg knapp

Eine Klasse tiefer wäre die R9 270X oder Gtx 760 mit 180 Watt Verbrauch

= 360 Watt. Wenn wie gesagt 34 Ampere ~ 400 Watt uaf 12V würde es reichen.

1
@ZitroGlu

OK laut Foto 385 Watt. Das wird für eine Karte der Klasse R9 280X, GTX 770, die ein wirklicher Sprung nach voren wären zu wenig. Oh Gott, mir graust es immer, wenn ich die China-zeichen sehe.

Also musst du um die 50 Eur auf ein gute Karte drauf legen, für ein besseres NT.

1
@ZitroGlu

Der i7 verbaucht allerdings nur 85 Watt.

Also CPU: 85 Watt

Grafik: 200 Watt

Restsystem ~50 Watt

= 335 Watt...Theoretisch würde es mit diesem Netzteil funktionieren.

1
@ZitroGlu

hahahaha, mein gesicht wurde von :-) zu :-( als ich die Chinazeichen sah ...... :-D

1
@stitsch

Wie gesagt. Theoretisch würde es laut Netzteilherstellerangaben reichen, weil ca 385 Watt auf 12V.

Die Frage ist nun, und das kann man wohl kaum beantworten, liefert das seltsame Nt auch stabil die benötigte Leistung. Denn das sind ua Zeichen für gute Qualität.

Man könnte es sicher probieren mit dem Teil, aber auf eigene Gefahr. Mn weiß nie wie die Güte der Sicherheitsfunktionen des Nts ist, ob es bei Überspannung auch artig rechtzeitig abschaltet zB, damtit die Hardware geschützt ist.

1
@ZitroGlu

Ja ich würde es probieren. Die Effiziens ist mit Bronze ja auch völlig in Ordnung. Aber mehr konnte ich nicht finden über das Netzteil.

0
@stitsch

Aber mehr konnte ich nicht finden über das Netzteil.

Dachte ich mir :)

Hoffen wir das einige Qualitätsmerkmale bei dem Teil eingehalten wurden. Bei den Zertifizierungen wird übrigens immernoch des öfteren gefuscht, um diese Auszeichnung benutzen zu können. Naja, lasst uns alle unsere asiatischen Freunden mal trauen.

Dann mein Tipp: R9 280X oder besser noch die genannte R9 285X.

1
@stitsch

Okey, vielen Dank! Wie soll ich am besten die Stabilität meines Nezteils testen?

0
@nonelle

Ich mache das einfach immer im ganz normalen Praxis Test. Spiele spielen.

Man könnte auch Prime 95 (lastet die CPU aus) und Furmark (lastet die Grafikkarte aus) laufen lassen.

1
@nonelle

Hmmm. entweder mit Meßgeräten aus der Elektronik, so wie es die Webseitenbetreiber der Hardware-testseiten auch tun, oder eingfach hoffen. Wie gesagt, eigentlich sind moderne Netzteile mit jeglichen Sicherheitsfunktionen ausgestattet, um bei eine zB Überspannung, Überlastung des Netzteils sofort abzuschalten um die die angeschlossenen Geräte zu schützen.

1
@ZitroGlu

@sistich

Ja stimmt. Prime 95 ist schonmal ein sehr guter Belastungstest für das System, ausgenommen Grafikkarte. Wenn du noch Furmark zusätzlich laufen lässt, ist es die max. Belastung des kompletten Systems.

Lass Furmark aber nicht zuu lange laufen, da es verdammt auf die GPU geht. Es hat schon Fälle gegeben, wo die Grafikchips beim Test abgeraucht sind. Also immer die Temperaturen von CPU und GPU im Auge behalten.

1
@ZitroGlu

Das Netzteil ist völlig in Ordnung, ein AcBel OEM-Produkt. Das leistet problemlos was draufsteht, und die wichtigsten Schutzschaltungen hat es natürlich auch.

0

Das ist eindeutig zu wenig.

Was möchtest Du wissen?