Eine Freundin will sich die Magensonde entfernen lassen, ist das Selbstmord?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Deine Frage sollte für alle Zeit auf der GF-Startseite stehen, damit die ganzen Vollidioten mal raffen, wenn sie treffen, wenn Sie auf Hartz4-Empfänger schimpfen. Selbstverständlich ist es Selbstmord. Sie muss nicht unbedingt umziehen. Sie sollten sich mit ihrem Fall an einen Fachanwalt für Sozialrecht wenden. Evtl. kannst Du das für sie tun. Und dann werden wir sehen, wie sozial Deutschland noch ist. Sie wird nicht umziehen müssen.

34

nun, nicht alle harz4ler haben dieses schicksal!!! ich kann nur inständig hoffen, das du recht behältst und der umzug nicht gemacht werden muss !!

1
36
@badguysimon

Wenn die Frau nur noch etwas Kampfgeist hat und jemanden, der sie unterstützt, wie der Fragesteller möglicherweise, braucht sie nicht umzuziehen!

1
36

Richtig, denn der Umzug wäre für die Frau ein sozialer Härtefall und sie kann gegen die Umzugsaufforderung angehen! Ausserdem sollte sie die Arge auffordern, eine Rentabilitätsrechnung des Umzugs zu machen, da die Arge sämtliche Umzugskosten tragen müßte!!

1
34
@1hoss43

die arge wird argumentieren, das es sich auf JAHRE hinaus für sie rechnet denke ich! aber es wäre eine sauerei, wenn es dazu kommen sollte!

0
36
@badguysimon

Nein, bei einer Rentabilitätsrechnung müssen sich die Umzugskosten spätestens nach 2 Jahren durch die Einsparung bei der Miete wieder amortisiert haben! Allerdings zieht hier schon der soziale Härtefall!

0
15
@1hoss43

Es ist nicht die Arge, sondern (leider oder gottseidank?) das Sozialamt zuständig. Der Sachbearbeiter will, dass sie eine positive Perspektive in der Hinsicht darlegt, das es sich für das Sozialamt rechnet, sie dort wohnen zu lassen. Danke für die angeregte Diskussion. Die Situation erscheint mir, wenn ich das alles lese, also als Lesender so unwirklich. Ist es nur leider nicht. Sie heult sich die Augen aus, weil sie ja gern selbst eine positive Perpektive hätte. Aber ihre positive Perspektive wäre für das Amt negativ! Ist das nicht irre?

0
36
@skylord

Hat Deine Freundin einen Schwerbehindertenausweis mit dem Merkzeichen "G"? Wurde dieser dem Sozialamt vorgelegt?

1
15
@1hoss43

ja, 100 %. Das die Schwerbehindertenbehörde wurde vor 1 Jahr unter die Fittiche des Sozialamtes gestellt, also die SB sitzen Tür an Tür

0
36
@skylord

Wäre es Deiner Freundin im Notfall möglich, die 80,-€ Mehrkosten für die Wohnung selbst zu tragen oder irgendwie aufzubringen?

0
15
@1hoss43

Ja GB 100 %= mit Begleitperson, da man ihr den Wadenknochen entnommen hat, da ist sie recht wackelig auf den Beinen

1
15

Deine Empörung tut selbst mir als Freundin gut, da fühle ich mich mit meiner Ansicht nicht so allein. Ich hoffe, ich kann ihr diese Empörung irgendwie vermitteln. Gruß Skylord

0
36
@skylord

Sieh lieber zu, daß Deine Freundin noch etwas Kampfgeist entwickelt und gegen die Umzugsaufforderung angeht!

0
15
@1hoss43

Ja, das wird mir durch die Antorten auch immer klarer. Es ist leider nur ein Kampf unter vielen anderen, die schon gewonnen wurden. Es ist eine verdammt vertrackte Sache und viel wird einfach so am Schreibtisch, fernab der Realität entschieden.

0
36
@skylord

>>>und viel wird einfach so am Schreibtisch, fernab der Realität entschieden.<<<

Dann wird es höchste Zeit, daß man den Sesselfurzern die Realität wieder mal etwas näher bringt!

0
47
@1hoss43

@ Hoss: DH! Es wird Zeit das man den Sesselfurzern den Sessel auf den Kopf schlägt. Dann hat es sich ausgefurzt:-))

0

Das hört sich wirklich sehr schlimm an und ich kann es nachvollziehen, wie es ist sich als "Abschaum der Gesellschaft" zu fühlen. Wie es rechtlich ist, weiß ich nicht. Aber ich denke man sollte da wirklich mit einem Anwalt etwas tun! Denn das ist ja keine "Faulheit", sondern ein ernster Fall, weshalb sie nicht arbeitet und das ist nochmal etwas anderes. Ich habe mich das auch schon gefragt, ab wann etwas als Suizid angesehen wird. Ich dachte es gibt jetzt Patientenverfügungen? Im nachhinein muss sie wissen, was besser ist. Aber moralisch ist das meist nicht so das Wahre. Mein Dad hat sich vor 9 Jahren auch umgebracht. Er hatte Krebs und wäre sowieso gestorben. Das ist genauso für mich. Denn was soll man da denken? Besser, schlechter oder war es eh egal?

15

Ja, das ist auch ein Problem. Ihr wünsche ich die Freiheit, aber ich bin da auch egoistisch und möchte damit nicht zurück bleiben. Denn die Zurückbleibenden wie die Familie oder auch ich als Freund müssen ja auch leiden.

0
15

Das mit Deinem Dad tut mir für Dich und Deine family leid, aber wenn er sehr gelitten hat, solltest Du Dich vielleicht besser fühlen, als zusehen zu müssen, dass ein love one zu sehr leiden muss. Alles Gute, trauere nicht mehr, er hat es bestimmt jetzt besser. Ich finde es übrigens toll, dass Du mir als "Betroffene/r geantwortet hast. Danke

0

Schwieriges Thema. Sie würde es jedenfals drauf anlegen zu sterben. Weiß gar nicht ob ihr ein Arzt das Ding einfach entfernen kann ohne dann Beihilfe zu leisten??? Ich kann deine Freundin auch verstehen und letztendlcih muss sie das ganz alleine entscheiden. Wichtig ist (und das muss ihr auch klar sein) das sie dann NIEMANDEN mehr sehen darf wenn das ding raus ist (fals sie sich das ding selbst zieht, denn sonst ist es unterlassene hilfeleistung wenn es ihr schlecht geht. Ausserdem wird das ein recht grausamer tot und dauert sehr lang. Kann sie denn gar nicht mehr schlucken? Hat sie die Sonde durch die Bauchdecke?

47

Vermutlich führt die Magensonde über die Nase. Die könnte sie jederzeit selbst entfernen. Verhungern ist aber keine angenehme Art zu sterben.

0
6
@Halbwissen

Ich denke eher das sie eine PEG also durch die Bauchdecke hat und die kann man nicht so einfach selbst entfernen.

0
15

Ja, sie hat eine sog. PEG. Sie war früher oft auf Fastenwanderungen und meint, es sei eine sehr gnädige Sache. Ich finde nur, es ist auch eine sehr einsame Sache und kann mir garnicht vorstellen, sie dann nicht zu besuchen.

0
6
@skylord

Fasten ist aber noch einmal etwas ganz anderes als zu verhungern...googelt doch mal zusammen darüber. Begleite sie bis zum Pforte, wenn du glück hast kommt sie wieder mit dir zurück, aber wenn nicht lass sie gehen...sonst schaffst du es selbst nicht wieder zurück!

0

Als Alg2 Empfänger umziehen?

Kann ich als Alg2 Empfänger ohne eigene Wohnung (schlafplatz im keller des erlternhaus) in eine andere Stadt ziehen?

Als Begründung kann ich definitiv sagen dass die Arbeitsplätze in der alten Stadt wirklich rar gesäht sind. Ein Umzug ist definitiv nötig, aber wie sieht es aus wenn ich in eine andere Stadt will?

Bei welchem Jobcenter wird die übernahme der Kaution beantragt?

...zur Frage

Einzug nach schlüsselübergabe

Hallo ihr lieben, Wir sind im umzug Haben die neue wohnung ab dem 1.06.14 . Den Schlüssel aber bereits seit dem 11.05. Dürfen wir bereits in der wohnung wohnen ??

...zur Frage

Ist es wirklich so ernst (magersucht)?

Hallo ich habe über die letzten 2 Jahre eine Anorexie entwickelt und habe deshalb immer weiter abgenommen. Ich habe jetzt aber eine ambulante Therapie begonnen und meine Psychologin ist auch sehr nett usw. Trotzdem habe ich es noch nicht geschafft zuzunehmen und statdessen nochmals 2 Kg abgenommen. beim Hausarzt gestern waren es 40.6 bei 166 cm (habe vorher allerdings wasser getrunken, bin egentlich 39.6) Nun meinte dieser ich hätte jetzt die Grenze überschritten und wenn ich jetzt die Kurve nicht kriege müsste man mich künstlich ernähren, ansonsten hätte ich die Wahl ob zuhause zunehmen oder gleich in die Klinik. Ich muss sagen ich bin etwas verwundert weil ich dass überhaupt nicht so eng sehe, ja mein bmi ist 14.5 aber es gibt ja leute die rennen noch mit nem 12er bmi rum, ich kann mir echt nicht vorstellen dass das so dramatisch ist. Ich fühl mich eigentlich auch die meiste zeit nicht wirklich "magersüchtig" und habe manchmal schon fast das gefühl ich simmuliere oder so. Abgesehen davon fühl ich mich noch ziemlich fitt mache auch sport und alles. Was meint ihr soll ich am besten machen? meine Eltern (vorallem mein Vater setzt mich sehr unter Druck, ich müsse jetzt einfach essen, er begreift nicht wie schwer das für mich ist)

...zur Frage

Rauchmelder Entfernen

Wir haben seit heute einen Pflicht Rauchmelder in der Wohnung und der wurde mitten an meine Dach schräge gehängt, was mir massiv missfällt. Das Modell weis ich leider nicht, ich habe ein angehängt, ich habe gehört beim Versuch das Ding zu entfernen geht ein Alarm log, gibt es eine Möglichkeit ihn trotzdem zu entfernen ?

...zur Frage

Wohnung vermieten an Arbeitslose?

Wäre es nicht fair, sozial und ein Akt der Menschlichkeit, wenn ein Vermieter seine Wohnung an einen ehrlichen, sauberen, freundlichen Hartz4-Empfänger vermietet (der keinen Alkohol trinkt oder Lärm macht) ? Warum nur vermieten fast keine (!) Vermieter an Hartz4`ler. Nicht alle sind Alkoholiker oder Mietnomaden

...zur Frage

Wie funktioniert eine Magensonde?

Hallo, hab mal eine Frage, mein Opa soll eine Magensonde bekommen. Wollte mich vorher informieren wie sowas funktioniert und habe online diese Videos gefunden: http://www.nutrison-flocare.de/patienten/videos-produktanwendung/bedienung-der-ernaehrungspumpe/ Ist das eine Magensonde? Läuft das immer so ab? Ich stell mir das ziemlich unangenehm vor, wenn dir das Essen so reingepumpt wird... Hat jemand damit Erfahrungen oder Angehörige, die sowas mal gebraucht haben? Mein Opa ist leider nicht mehr ganz bei sich und wir müssen darüber entscheiden, ob er die bekommt oder nicht, deshalb meine Frage.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?