Eine freundin von mir ist zur zeit nicht versichert, weil sie in deutschland zu besuch ist und ihre eltern im ausland leben ?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn die Eltern auf Teneriffa leben, ist sie doch in Spanien versichert.

Ab dem Beginn der Ausbildung ist sie selbst pflichtversichert.

Falls sie tatsächlich nicht mehr über ihre Eltern versichert ist, muss sie selbst zum Mindestbetrag freiwllige Beiträge zahlen. (ca 170 € monatlich)

Wenn sie hier allerdings nur zu Besuch ist, hat sie weder Ansprüche noch Zahlungspflichten.

Wenn sie u25 ist, kann sie ab Beginn der Ausbildung wieder KG beziehen. Ob ihr auch jetzt etwas zusteht, müsste mit der Kindergeldstelle abgeklärt werden. Aber der Bezug von KG bedeutet nicht, dass sie versichert ist (Krankenversicherung). Vllt mal einen Besuch beim JC einplanen. LG 

Wenn sie hier nur zu Besuch ist, kann sie sich den Besuch im JobCenter sparen. Höchstens zur Information

0
@DerHans

@DerHans: das stimmt allerdings. Es steht ja auch nicht explizit dabei, in welchem Land die Ausbildung starten wird. 

0

İch denke das sie dann mal beim Arbeitsamt nachfragen sollte, wer dann jetzt für die Versicherung zustaendig ist-  auch wegen Kindergeld

dann sollte sie sich bei den ämtern informieren.

ich persönlich würde da eher an ausbildungsbeihilfe oder denken, als an kindergeld.

Worum geht es jetzt? Krankenversicherung oder Kindergeld?

Ansonsten sind weitere Infos nötig, Alter gewöhnlicher Aufenthaltsort der Eltern...

Kindergeldkasse anrufen und nachfragen.

Was möchtest Du wissen?