eine "Freundin" sagt immer Verabredungen mit mir ab, beschwert sich aber, wenn ich mal ein Datum vergesse...ist das eine richtige Freundschaft?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich glaube sie nimmt dich als "Notlösung" her. Wenn sie jemanden anderen findet mit dem sie was machen kann, dann nimmt sie anscheinend immer jemand anderes eher als dich. Glaube das ist eine einseitige Freundschaft. Am besten sagst du ihr das mal in etwa so: "Hey ich hab das Gefühl, dass du mich nur als Notlösung ansiehst und deswegen sagst du so oft ab. Ich habe auch Gefühle und dass es genügend Gründe hat sich nicht mit mir zu treffen war sehr verletzend! Ich hab auch noch andere Freunde und wenn das hier ne einseitige Freundschaft ist, dann brauch ich soetwas nicht länger. Entweder es ändert sich was, oder wir müssen leider getrennte Wege gehen, weil sowas mach ich nicht mehr mit"
Allerdings weiß ich nicht genau wie lange du schon mit ihr befreundet bist und wie sonderlich wichtig und auch nicht wie sie sich dir gegenüber verhält. meine antwort soll nur ein leitfaden sein.
MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PetraSoft
05.12.2015, 18:56

gute Antworten kriegen auch Punkte :-)

0

Eine einseitige Freundschaft,kannst doch drauf verzichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ist es nicht, außer es ist nur eine Phase, denn das hatte eine Freundin von mir auch mal. 
Eine richtige Freundin gesteht sich selbst auch Fehler ein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

Nein abservieren, so hart das klingt.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann schick sie in die wüste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?