Eine Freundin hat mir abgeraten, mit meinem Schatz Oral- und Analsex gleichzeitig auszuprobieren. Was meint sie damit?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Sie meint während ein und desselben Geschlechtsakts. Aus Pornos kenne ich die Ass-to-mouth-Technik, bei der der Mann die Frau anal penetriert und dann, kurz bevor er kommt, das Glied schnell aus dem After zieht, um in den Mund der Partnerin zu ejakulieren. - Meine Frau und ich sind nicht der Meinung, dass das zu unserem Sexleben dazugehören muss. Für mich wäre das nur geil, wenn ich das Gefühl hätte, meine Frau hierdurch so richtig zu erniedrigen. Dazu müsste sie dann aber eine unzureichende Analhygiene betreiben, und dann würde mich's schon beim  Analsex so abturnen, dass ich mir selbst erniedrigt vorkäme. 

In DER Reihenfolge verstehe ich das Problem auch nicht...

Naja gleichzeitig Word schwer außer du hast 2 :D

Naja evtl etwas unhygienisch wenn man die reihenfolge vertauscht

Hochachtungsvoll Sloth

Hey, also vielleicht meint sie dass du nach dem du mit ihm Analsex hattest keinen Blowjob mehr machen solltest. Wenn er ohne Kondom in deinem Po war dann schmeckt das wahrscheinlich nicht so toll und was viel gefählicher ist dass dann Keime an seinem Penis sind. Er sollte nach dem Analverkehr auch nicht mehr in deine Vagina eindringen, du könntest ne Infektkion bekommen.

Am Anfang blasen und dann anal kannst du aber machen. Und wenn er aus dem Po rauskommt auf jeden Fall waschen bevor ihr wieder was anderes macht. Viel Spaß beim ausprobieren ;)

Vielleicht das ihr es abwechselnt habt. Dann ist die Empfehlung verständlich. 

Woher soll denn hier jemand wissen, was deine Freundin damit meint? Frag sie!

Was denkst du denn

Was möchtest Du wissen?