Eine Freundin hat sich nach viermonatigem Kontaktabbruch (nicht nur von mir, sondern von vielen) wieder zurückgemeldet...was soll sowas?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was fühlst du? Freust du dich, wieder von ihr zu hören?

Wahrscheinlich wirst du nur den Grund für ihr Abtauchen erfahren, wenn du dich ihr zuwendest. Mit Sicherheit hatte sie ihre Gründe. Bestimmt war es eine besondere Zeit für sie. Brauchte Sie Ruhe? War sie vielleicht krank? 

Ich denke, da sie sich nun wieder meldet, sollte man ihr die Chance geben, sich erklären zu können. Wieviel sie erzählen möchte, ist ihre Sache. Und ob du ihr verzeihen kannst, weil sie dich und andere nicht hat teilhaben lassen, an ihren möglichen Problemen, das ist deine Entscheidung. Ob die Freundschaft jemals wieder so sein wird wie vorher, wird sich zeigen. Aber da ihr lange Jahre befreundet wart, gehe ich davon aus, dass dir an der Person liegt und es genug Gründe gab, wieso ihr euch gut verstanden habt. Sicherlich sind da noch einige der "Bande" vorhanden. Redet miteinander.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Naiver
21.09.2016, 23:24

Deine Antwort berührt mich sehr, ich hätte sie nicht so einfühlsam hinbekommen - Gratulation, das war gute Nachhilfe für mich! :- )

1


Sicherlich ist es richtig, dass diese gute Freundin einst auch durchaus eine Nachricht hätte verfassen können, sie hat es aber warum auch immer nicht getan. Unabhängig aber davon, die Freundschaft zwischen dir und der besagten guten Freundin währt immerhin bereits acht Jahre lang und von daher wäre es durchaus auch angebracht zumindest das Gespräch mit ihr zu suchen um unter anderem auch das zu klären.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?