Eine Frage zwischen die Gefährlichkeit von Kokain und Marihuana?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

beim Kiffen erweitern sich die Gefäße, der Blutdruck fällt und das Herz pumpt mehr um zu kompensieren, kommt vor allem bei Überdosierung. Du wirst dieses Herz rasen sicherlich weniger bekommen, wenn du nur etwas "angeheitert" bist.  Kann aber auch durch psychische Faktoren entstehen beim Kiffen 

Der Konsum selbst hat keine nennenswerten Langzeitschäden auf die Nieren etc. ... höchstens auf die Psyche. Wobei die körperlichen Folgen von der Frequenz und Dosierung abhängen. Sofern die Substanz in Ordnung ist gibt es keine starken Auswirkungen auf den Körper beim mäßigem Konsum. Störst halt damit etwas den Hormonhaushalt

(Problem: du bekommst fast nur gestrecktes.. und wenn es aus Holland kommt ist es auch nur von Ali ausm Garten und gestreckt ;D falls du weißt was ich meine) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Marihuana wirkt beruhigend - insofern müsste es mit anderen Drogen verunreinigt worden sein, wenn es Herzrasen verursacht.

Im übrigen kann Haschisch zwar psychisch, aber nicht körperlich abhängig machen - im Gegensatz zu harten Drogen.

Grundsätzlich solltest Du Räusche nicht als Flucht aus der Realität nutzen, denn davon verschwinden Deine Probleme nicht - nur Deine Wahrnehmung wird getrübt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FehlerFrage
08.03.2017, 00:03

Im Grunde genommen gibt es keine Drogen außerhalb von Opiaten/ Opioden die eine Körperliche Sucht hervorrufen können.
Damit will ich jedoch auch nicht sagen das man keine Entzugserscheinungen auf bsp. Kokain haben kann, aber die erst nach mehreren Jahren täglichem Konsum & dann hat man weitaus schlimmere Probleme.

Cannabis ist eig. sehr wohl bekannt dafür Herzrasen zu verursachen.
Möglicherweise wäre Indica das einzige was mir einfallen würde welches evt. kein Herzrasen auslöst.
Natürlich hängt das immer von Setting & Konsumverhalten ab & der Sorte & der Auffassung von Herzrasen.
Das Herz schlägt nachweislich definitiv schneller als im nüchternen Zustand, wenn es für Neulinge das erste mal ist kommt noch Aufregung dazu (evt. das mit HerzRASEN gemeint) & jemand der täglich oder nahezu täglich kifft wird davon vermutlich auch weniger mitbekommen.

0

Also über das Koksen habe ich keine ahnung aber Herzrasen beim kiffen hatte ich auch nur ein mal ganz am anfang, ob das wirklich herzrasen war weiß ich bis heute nicht weil es sich einfach VIEL ZU SCHNELL angefühlt hat ich glaube das war nur einbildung. Lass die finger einfach von koks xD

Außerdem ist gras beruhigend für muskeln das heißt es sollte herzrasen sogar berhuigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Koks wird das Herzrasen wohl extremer sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dichterseele
07.03.2017, 00:11

Keine Ahnung, aber ne Meinung äußern - das ist ein Ratgeberportal, kein Stammtisch!

0

Was möchtest Du wissen?