Eine Frage zur Kalorienaufnahme beim abnehmen?

3 Antworten

Wenn man abnehmen will, muss man sich ja dennoch so ernähren, daß die Grundfunktionen aufrecht erhalten werden. Die dafür benötigte Menge an Kalorien nennt man Grundumsatz.

Grob angesetzt, aber meistens passend, sind 25 kcal pro Kilogramm Körpergewicht.

Das wären bei deinem aktuellen Gewicht 2.125 kcal. Es ist aber kein Problem, die Menge auf das Zielgewicht auszurichten, welches ich zunächst mal bei 75 kg ansetzen würde. Macht also 25 x 75, 1.875 kcal täglich. Man muss keine Punktlandung hinlegen, das ist ein grober Richtwert!

Die Differenz zum tatsächlichen Umsatz kannst du natürlich durch Sport erheblich steigern.

Wenn du die Kalorienmenge nun täglich so aufteilst, daß du viele gesunde Lebensmittel in den Essensplan einbaust, wirst du feststellen, daß du gar nicht so viel essen kannst, wie du sollst.

Denk dran, daß neben der Kalorienmenge auch der Inhalt zählt. Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Eiweiß, Fett und Kohlenhydrate.

Die findest du zwar auch ausgewogen bei Mäckes, aber nicht im Burger-Menü.

Ein bischen Planung ist immer dabei, wenn man abnehmen möchte. Das Wissen über Nahrungsmittel allgemein auch, dann kann man einfach leichter einschätzen, ob man seine Tagesration einhalten kann, zu wenig, oder auch zu viel hat.

1500 kcal sind viel zu wenig für Dich! Ganz davon ab ist es nicht schlimm, abends noch Toast zu essen.

Ja es ist schon egal, wobei aber toast nun reichlich leer ist.

Was meinst du mit leer ?

0

Was möchtest Du wissen?