Eine Frage zur Briefkasten beschriftung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

betreibst du ihn gewerblich??? Dann musst du auch ne Firmenadresse angeben und dort auch erreichbar sein...Wenn du aber in deiner Privatwohnung ein Gewerbe führst, kann dein Vermieter mehr Miete verlangen

Der Vermieter weiß schon bescheid. Es geht nur darum, ob was an den Briefkasten ranschreiben soll oder nicht. Den der Gewerbeordnung steht folgendes: GewO § 15a Anbringung von Namen und Firma (1) Gewerbetreibende, die eine offene Verkaufsstelle haben, eine Gaststätte betreiben oder eine sonstige offene Betriebsstätte haben, sind verpflichtet, ihren Familiennamen mit mindestens einem ausgeschriebenen Vornamen an der Außenseite oder am Eingang der offenen Verkaufsstelle, der Gaststätte oder der sonstigen offenen Betriebsstätte in deutlich lesbarer Schrift anzubringen.

Da ich aber keine offene Verkaufstelle habe, somit ist das überflüssig. Alles anderen würde nicht nur mit dem Vermieter ärger bringen, sondern vermutlich auch mit den Ordnungamt.

0

Müssen musst du nicht, so lange der Briefträger alles brav zustellt.

Stimmt! Denn ich bin ausserdem eine Einzelpersonengesellschaft und da muss auch den Inhabernamen angeben. z.b. Handyshop - Thomas Mustermann

0

Das kann Dir Ärger mit Deinem Vermieter einbringen.

Was möchtest Du wissen?