Eine Frage zum Thema Blitz.

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Je mehr Leistung du benötigst (größere Entfernung zwischen Blitz und Motiv), desto länger die Abbrenndauer. Ein Nikon SB 700 z.B. hat je nach Leistungsstufe eine Abbrenndauer zwischen ca. 1/1000s bei voller Leistung und 1/40 000s bei kleinster Leistung. Um ein sich schnell bewegendes Objekt in der Bewegung einzufrieren, reicht also für die allermeisten Anwendungen ein normaler, handelsüblicher Aufsteckblitz.

peachesx3 26.10.2012, 17:42

Danke hat mir geholfen.

0

Mit meiner Analogen Spiegelreflex (Name unbekannt) mit dem dazu gehörigenden Blitzgerät (auch unbekannt) brauche ich nur den Punkt der Auslösung einstellen/fokussieren , dann bei Bewegung an dieser Stelle übernimmt die Camera alles von selber :-)))

Um die Frage aber korrekt zu beantworten müßte man die ganzen Daten deiner Camera, Blitz, Fallgeschwindigkeit, Göße des Objekts, usw wissen - oje - mfg

Was möchtest Du wissen?