Eine Frage zum Studium...

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

also wenn Du in der Schule in Physik schlecht warst und auch nicht wirklich interessiert, wird es im Studium zumindest sehr schwer werden...zumal das Studium der Physik mit dem Schulunterricht in Physik nicht vergleichbar ist...da sind WELTEN dazwischen...außerdem ist Mathematik EXTREM wichtig, buchstäblich alles in der Physik basiert auf Mathematik, und die Mathematik, die Du dafür benötigst, ist ebenfalls mit der Schulmathematik nicht vergleichbar....Ich habe Informatik und Medizin studiert, zu Informatik gehören natürlich auch Mathematik auf hohem Niveau (da wurde die Schulmathematik inkl. Integral- und Differentialrechnung sowie komplexen Zahlen an einem Vormittag abgehakt und danach ging es in höhere Gefilde, wobei es dann hauptsächlich darum ging, irgendwelche Behauptungen zu beweisen), und auch im Medizinstudium spielt Physik und mit Abstrichen auch Mathematik eine wichtige Rolle, zumindest im Grundstudium, wenngleich die Physik und Mathematik im Medizinstudium mit dem Hauptstudiengang Physik nicht vergleichbar sind....Vielleicht solltest Du mal als Gasthörer ein paar Tage an Physik- und/oder Medizinvorlesungen teilnehmen und/oder Dir gängige Lehrbücher z.B: in der Uni-Bibliothek ausleihen, um einen Eindruck zu bekommen, was da auf Dich zukommt, bevor Du Dich für einen Studiengang einschreibst, mit dem Du dann evtl, nicht glücklich wirst...

Gruß docffm, Facharzt dür Anästhesie und Intensivmedizin

Wenn du schon immer Unfallchirug werden wolltest, dann solltest du das auch tun. Ich finde es nicht gut auf andere Studiengänge auszuweichen, nur weil du ein bisschen spät mit dem Lernen angefangen hast. Immerhin ist das der Job, den du praktisch dein ganzes Leben danach haben wirst.

Probiere eine Art "freiwilliges soziales Jahr" (so in Deutschland genannt) zu machen oder mach schon einmal ein Praktikum in einer Klinik oder eine Ausbildung bei einem Rettungsdienst (falls das wenigstens noch möglich ist). Dann hast du gute Qualifikationen, die dich von der Masse abheben, wenn du dich das darauffolgende Jahr für Medizin bewirbst.

Medizin hat auch viel mit Physik zu tun. Naturwissenschaftliche Fächer allgemein. Du machst viel Physik im Medizinstudium.

Also Physik hört sich gut an !

Was möchtest Du wissen?