Eine Frage zum Film "The last house on the left"

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im film geht es nicht um Realismus, sondern darum, die Zuschauer zu unterhalten. Theoretisch ist es möglich eine Mikrowelle bei geöffneter Tür zu starten (benötigt eine technische Veränderung). Das mit dem geplatzten Kopf hatte ich schon mal in einer Musikfrage beantwortet:

  • Ein Schädel ist ein, zu 75% geschlossenes System (der eigentliche Schädel), jedoch hat er wahrscheinlich zu viele Öffnungen, wo der Druck entweichen kann, bevor der nötige Überdruck entstehen kann, der den Schädelknochen zum platzen bringt. Der Schädel ist der härteste Knochen im Menschlichen Körper.

Naja ich finde der Film ist bis auf diese Sache realistisch. Das ist ja auch das was mich so gefesselt hat. Die Geschichte ist der Hammer. Naja aber diese kleine unrealistische Szene vergebe ich nochmal haha xD Danke für die Antwort

0

Mit Klappe zu vielleicht, ansonsten wirds aber schwer :D Wenn man es lang genug und stark genug laufen lässt, weil die Flüssigkeit im Kopf dehnt sich ja dann aus... Aber ob es wirklich so fetzt? Ja vielleicht ^^

Im Film is alles möglich.Gerade in Horrorfilme.Da is eh alles etwas verdreht,oder würdest du,wenn in deinem Haus einer wäre,der dich abmurgsen will auch nach oben laufen und dich im Schrank verstecken,oder würdeste eher rausrennen und weg vom Geschehn? Ne Micro geht nich an,wenn du die Tür nicht zumachst,oder die Sicherung umgehst.Ob ein Kopf platzt weiß ich nicht.Kann schon sein,weil die Hirnmasse ja vom Schädel eingeschlossen ist.Müsste man mal bei der Sendung mit Bohning versuchen.Kannst ja mal einen Vorschlag schicken.Vielleicht mit einem Schweinekopf,oder so.Greetz...

Was möchtest Du wissen?