Eine Frage zum Copyright von Software

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

So etwas wie ein Copyright gibt es in Deutschland nicht - hier nennt sich das urheberschutz. Un der gilt wenn ich das richtig im Kopf habe bis 50 jahre nach dem Tod des Rechteinhabers. Das Copyright kommt aus dem Amerikanischen Raum und die Jahreszahl besagt nur, wann dieses Recht dort angemeldet/Registriert wurde. Eine solche Registrierung ist hier in D. nicht notwendig. Es müsste hier also richtigerweise heissen "urheberrechtlich geschützt".

Ultramond 13.12.2009, 14:56

Ich finde die Antwort ist ganz gut ^^ Heißt das dann auch, das Copyright im Deutschland völlig egal ist ? Das es hier nur Urheber und nicht das Kopieren der Material gilt ?

0
Renegade71 13.12.2009, 15:13
@Ultramond

Das Urheberrecht schützt genauso vor unautorisiertem Kopieren des Materials. Ob jetzt deutsches, amerikanisches oder sonstiges gilt hängt davon ab, wo der Rechteinhaber sich befindet. Internationales Recht ist aber wieder ne ganz andere komplizierte Geschichte. Grundsätzlich gilt: Du darfst nichts kopieren, woran ein anderer Rechte besitzt ohne dessen Einwillligung.

0

Das Copyright [ˈkɒpiɹaɪt] (englisch: copy = „Kopie“ und right = „Recht“ → „Kopierrecht“) ist die angloamerikanische Bezeichnung für das Immaterialgüterrecht an geistigen Werken. Es ist dem deutschen Urheberrecht ähnlich, unterscheidet sich jedoch in wesentlichen Punkten. Bereits der Ansatz ist ein anderer: Während das deutsche Urheberrecht den Urheber als Schöpfer und seine ideelle Beziehung zum Werk in den Mittelpunkt stellt, betont das Copyright den ökonomischen Aspekt. Es dient vor allem dazu, wirtschaftliche Investitionen zu schützen. Vor diesem Hintergrund kommen das angloamerikanische und das kontinentaleuropäische Recht in zahlreichen Rechtsfragen zu unterschiedlichen Ergebnissen.

Im Copyright des angloamerikanischen Rechtssystems werden im Gegensatz zum kontinentaleuropäischen Urheberrecht die Entscheidungs- und Verwertungsrechte über ein Werk oft nicht dem Urheber (bspw. dem Künstler) zugestanden, sondern den wirtschaftlichen Rechteverwertern, zum Beispiel dem Verlag. Der Urheber behält dann eingeschränkte Veto-Rechte, die den Missbrauch des Copyrights seitens der Rechteverwerter verhindern sollen.

In den USA musste das Copyright bis vor einigen Jahren, im Gegensatz zum Urheberrecht in Deutschland, explizit angemeldet werden (US Copyright Act 1909, Chapter 1 Sec. 11) und erlosch 75 Jahre nach der Eintragung in das zentrale Copyright-Verzeichnis. Inzwischen gilt in den USA für neue Werke ein Schutz bis 70 Jahre nach dem Tod des Urhebers bzw. 95 Jahre für Firmen (Copyright Term Extension Act). Eine Anmeldung des Copyrights bei der „Library of Congress“ ist für den Erwerb des Rechts nach aktueller Gesetzeslage nicht erforderlich, kann aber z. B. bei der Geltendmachung von Schadensersatz vorteilhaft sein.

Am 28. Oktober 1998 verabschiedete der US-Senat den heftig umstrittenen Digital Millennium Copyright Act, der die Rechte der Copyright-Inhaber stärken soll. Dieser stellt eine Reaktion auf die durch das Internet und andere digitale Technologien immer einfacher gewordene Reproduktion und Verbreitung von Werken dar.

Volker13 13.12.2009, 14:50

Quelle?

0
Ultramond 13.12.2009, 14:50

Das ist viel zu viel, ich brauche eine ganz klare und knappe Antwort. Ich weiß ganz klar was ein Copyright bedeutet xD

0
Renegade71 13.12.2009, 14:53
@Ultramond

Die Antwort lautet: nein. Oder du bringst den Rechteinhaber um und wartest dann noch 70 jahre (vermutlich im Knast)

0
Support15 13.12.2009, 14:52

Liebe/r crazyrat,

bitte achte in Zukunft darauf die Quelle anzugeben, wenn Du zitierst. Die Beachtung der Urheberrechte ist uns wichtig! Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy. Die Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Herzliche Grüße,

Karina vom gutefrage.net-Support

0

Nein das copyright bleibt erstehen....warum ??? hahahah das zu erklären dauert aber guck mal hier http://de.wikipedia.org/wiki/Copyright da wird deine frage nicht genau beantwortet aber wenn du schlau bist ;) kannst du dir deine antwort dann selber bilden :D

sicher gilt das heute noch

Das Copyright gilt lebenslang.

crazyrat 13.12.2009, 14:48

Im Prinzip ja, aber es gibt z.B. bei der Musik Einschränkungen auf ich glaube 70 Jahre nach dem Tod des Künstlers. Das heißt, auch darüber hinaus kann es gültig sein.

0
Volker13 13.12.2009, 14:50
@crazyrat

Richtig. Und es gilt nicht nur für Musik, sondern für alle erschaffenen Werke im Sinne des Urheberrechts.

0

Was möchtest Du wissen?