Eine Frage zu: USB-Stick, cmd.exe, versteckte Dateien/Ordner

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Als erstes machst Du mal eine Sicherheitskopie Deines USB-Sticks.

Dann suchst Du mal im Web nach einem Programm, ähnlich wie Norton Commander. Ich kenne da Speed Commander oder einfach nur Commander. Im Dateimenue kannst Du dann die Attribute ändern. Vorher wirst Du in den Grundeinstellungen einklicken müsen, dass auch versteckte Dateien und Ordner angezeigt werden sollen.

Du kannst die Attribute natürlich auch auf Commandozeilen-Ebene ändern. Zumindest war der DOS-Befehl lange Bestandteil des Betriebssystems. Sollte das bei Deinem BS nicht der fall sein, kannst Du kleine Tools wie Attrib oder Att im Web finden, aber mit einer grafischen Benutzeroberfläche geht das viel bequemer. Die genaue Syntax kenne ich auch nicht mehr, da ich eben mit dem Norton Commander arbeite.

Bei Verknüpfungen auf USB-Sticks würde ich sehr vorsichtig sein, vor allem, wenn der Stick an einem fremden Rechner angesteckt wird. Die verknüpfung bezieht sich i.d.R. auf den eigenen Rechner, Laufwerksbuchstaben, Ordner und Dateien werden nur selten übereinstimmen. Dann kommt es zu der Fehlermeldung.

Was Du Dir eingefangen hast? Vermutlich hast Du irgendwas installiert. das Script updat.vbs wird wohl bei jedem Aufruf versuchen, die Dateien zu erneuern.

Vielleicht solltest Du auch auf Deinem Rechner den Autostart für den USB-Stick deaktivieren, denn Scripts, die Du nicht selbst geschrieben hast, könnten den größten Schaden anrichten ;-)

hallo, das kann eine art virus sein, scan das mal mit (z.B AvIRA) Ich hatte auch mal so ein problem, dass der usb stick die dateien nicht gezeigt hat. Probier mal mit Pc inspektor file recovery. Hoffe habe weiter geholfen

Was möchtest Du wissen?